Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Was passiert mit ausgetauschten Linern?

Achema 2018 – Halle 4.1, Stand H 15Schlanke Laborspüler für analysenreines Glas

Praktisch: Ein Tablet mit passender App, die selbstständig die Aufzeichnung der Aufbereitungsdaten erledigt – und damit Zeit im Alltag spart. (Bild: Miele)

Zwei Spüler, die wenig Raum beanspruchen und unter dem Namen SlimLine auf den Markt kommen, werden von Miele erstmals zur Achema vorgeführt – inklusive einem neuen Beladungssystem und einer App für die kabellose Aufzeichnung von Aufbereitungsdaten.

…mehr

Liner-Regenerierungs-ServiceWas passiert mit ausgetauschten Linern?

Empfindliche Substanzen, wie beispielsweise Pestizide in der Lebensmittelanalytik, neigen im GC-System, vorzugsweise im Injektionssystem, zur Adsorption. Neue Liner sind desaktiviert, aber diese Desaktivierung „verbraucht“ sich. Außerdem wird die Liner-Innenwand durch Matrixbestandteile belegt, was man an entstehenden Ablagerungen sieht. Fazit: Die Liner müssen ausgetauscht werden.

sep
sep
sep
sep
Liner-Regenerierungs-Service: Was passiert mit ausgetauschten Linern?

Manche Anwender wechseln den Liner nach 5…7 Analysen, andere täglich, wieder andere wöchentlich, je nach Probenart und -menge. Immer populärer werden auch automatische Liner-Wechsler. Das verursacht Kosten, ganz zu schweigen von der unangenehmen Frage, was mit den ausgetauschten Linern passieren soll.

Findige Experten haben sich jetzt mit dem Service „Liner-Regenerierung“ etwas tolles einfallen lassen. Die verschmutzten Liner werden gereinigt sowie desaktiviert und das zu einem Bruchteil des Anschaffungspreises eines neuen Liners. Die Reinigung erfolgt in einem auf die jeweilige Verunreinigung abgestimmten Reinigungsbad, danach folgt die Desaktivierung mit einer speziell entwickelten Silanisierungslösung unter Rückfluss. Abschließend drei Spülvorgänge mit unterschiedlichen Lösungsmitteln, bevor die so regenerierten Liner wieder zum Anwender zurückkommen. Weitere Besonderheiten: die INNO-Sil®-Desaktivierung für höchst empfindliche Substanzen und das Einbringen von Glaswolle in den Liner. Der Service ist auch für Liner mit spezieller Beschichtung (Siltek) und spezieller Geometrie, also mit Fritte und/oder integriertem Säulenanschluss, anwendbar. Die Problemlösung heißt also jetzt: Ressourcen nutzen – Kosten senken – Umwelt schonen.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Hartmut Paxmann

Der GC-TIPPEinstellung des Säulenvordrucks

Der Säulenvordruck ist der einzustellende Druck p am Anfang der eigentlichen GC-Säule. Also der Druck, der genau unter dem Septum im Liner am „Eingang“ zur Kapillare herrscht.

…mehr
Vakuum-GC/MS mit  Säulenrestriktion im Injektor: Milde Analytikmethode für Explosivstoffe

Vakuum-GC/MS mit Säulenrestriktion im...Milde Analytikmethode für Explosivstoffe

Die gaschromatographische Analyse von thermolabilen, schwerflüchtigen Analyten wie Explosivstoffen ist eine große Herausforderung, da deren Elutionstemperatur unterhalb der Zersetzungstemperatur liegen muss.

…mehr
Multimode-Einlass-System OPTIC-4: Leistungsfähigkeit neu definiert

Multimode-Einlass-System OPTIC-4Leistungsfähigkeit neu definiert

OPTIC-4-Injektor Multimode-Einlass-System
Wenn es um moderne Chromatographie-Systeme geht, ist häufig vom „Multimode“-Einlass die Rede. Aber was charakterisiert ein Multimode-Einlass-System? Es sollten verschiedene Injektionstechniken möglich sein, wofür normalerweise mehr als ein Einlass benötigt wird.…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsGC-Kurs

Am 23. November 2011 im Wienecke XI., Hildesheimer Straße 380 in 30519 Hannover bietet die CS-Chromatographie Service GmbH, Langerwehe, einen GC-Grundkurs für Einsteiger und Anwender der Gas-Chromatographie an. Der Kursinhalt ist besonders praxisbezogen, d.h. es werden nach einer Einführung über die theoretischen Grundlagen viele Tipps und Tricks für die tägliche Arbeit am Gas-Chromatographen gegeben und diskutiert.

…mehr
News: 25 Jahre CS-Chromatographie Service GmbH

News25 Jahre CS-Chromatographie Service GmbH

Am 1. Oktober 2010 jährt sich das Gründungsdatum des Unternehmens zum 25. Mal. In diesen 25 Jahren haben die Gesellschafter und Geschäftsführer Alice Büttner, Gerhard Deuster, Günter Dräger und Helmut Römer die CS zusammen mit derzeit 25 Mitarbeitern zu einem der führenden Chromatographie-Unternehmen entwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung