Parallelverdampfer Multivapor P-12

Kürzere Verdampfungszeiten

Mit dem neuen Multivapor P-12 präsentiert BÜCHI Labortechnik ein neues Gerät für das parallele Verdampfen mehrerer Proben. Bis zu 12 Proben können gleichzeitig destilliert werden. Dadurch werden Verdampfungszeiten drastisch reduziert. Innerhalb der bisherigen Zeit wird eine Vielzahl von Proben destilliert. Kreuzkontaminationen werden durch den Einsatz getrennter Gläser ausgeschlossen. Der Einsatz verschiedener Gläser und Volumen bietet Anwendern größtmögliche Flexibilität. Die Proben werden darüber hinaus in transparenten, zylindrischen Wasserbädern erhitzt und die horizontale Schüttelbewegung der Heizplatte reduziert Siedeverzüge.

Multivapor P-12 in Kombination mit Rotationsverdampfer und Vakuumpumpe.

Der neue Multivapor P-12 überzeugt durch seine robuste Bauweise und individuelle Einsatzfähigkeit. Er kann sowohl im Stand-alone-Betrieb sowie in Kombination mit einem Vakuum- und Rotationsverdampfersystem betrieben werden. Das Gerät kann sowohl mit einem System wie auch mit mehreren Systemen betrieben werden. Mit Hilfe eines Spiralschlauchs wird der Dampf zum Kühler eines Rotationsverdampfers geleitet. Dieses Prinzip vereint die sequenzielle, flexible Verdampfung mit einem Rotationsverdampfer Rotavapor und die Parallelverdampfung mit dem Multivapor P-12.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kjeldahl-SystemKjelMaster K-375

Stickstoffbestimmung

Konform mit jeder offiziellen Methode Die Stickstoff- bzw. Proteinbestimmung nach Kjeldahl erfordert normalerweise drei Arbeitsschritte: Aufschluss, Destillation und Titration. Seit vielen Jahrzehnten ist diese Methode nicht nur für Futter- und...

mehr...
Anzeige