Labortechnik

Wasserdampf-Adsorption

Das Sorptionsmessgerät Belsorp-aqua³ ist ein kompaktes Messgerät zur Bestimmung der Adsorption und Desorption von Wasserdampf und nicht korrosiven, organischen Dämpfen auf Feststoffen. Es arbeitet nach der statisch-volumetrischen Methode und erlaubt Messung bis zu relativen Feuchten von 99 %. Eine ungewollte Kondensation des Messdampfes wird durch eine deutliche Überhitzung der Ventile und der Vorlagevolumina durch ein Luftbadthermostat sicher verhindert.

Mit dem Belsorp-Aqua³ können u.a. Benetzungsvorgänge sowie die Funktionalität von Oberflächen bestimmt werden (hydrophob, hydrophil). Die Analyse erfolgt an bis zu 3 Proben gleichzeitig, wobei jede über einen eigenen, hochgenauen Drucksensor verfügt. Eine echte, simultane Messung ist hierdurch möglich.

Die Analysen-Software erlaubt u. a. die Durchführung folgender Analysen:

•Adsorptions-/Desorptionsisotherme.

•BET-Analyse.

•Langmuir-Analyse.

•Differential Enthalpies of Adsorption.

•Difference of Adsorption Isotherms.

•Molecular Probe Method.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...