Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Marktübersichten> Begasungsbrutschränke

MarktübersichtenBegasungsbrutschränke

LABO eruierte für Sie das aktuelle Angebot an Begasungsbrutschränken. Die Spezifikationen der verschiedenen Schränke haben wir auf den folgenden Seiten tabellarisch dokumentiert. Alle Daten basieren auf Angaben der Hersteller, sofern uns diese termingerecht zur Verfügung gestellt wurden. Außerdem fragten wir die Anbieter nach den Besonderheiten ihrer Begasungsbrutschränke.

sep
sep
sep
sep
Marktübersichten: Begasungsbrutschränke

Eppendorf/New Brunswick Scientific
Das einzigartige Direktheizprofil aller sechs Wände der New Brunswick Galaxy® CO2-Inkubatoren ermöglicht ein lüfterloses Innenraumdesign. Die besonders sanfte Luftzirkulation durch natürliche Konvektion ermögliche eine gleichmäßige Temperaturverteilung und ideale Inkubationsbedingungen.

Der serienmäßige Infrarot-CO2-Sensor misst schnell und präzise den CO2-Gehalt in der Inkubationskammer. Er kann während der optionalen Hochtemperatur-Dekontamination bei 120 °C über 4 h in der Inkubationskammer verbleiben.

Die aus einem Stück Edelstahl tiefgezogene Inkubationskammer ist frei von Ecken, Kanten und Schweißnähten, wodurch potentielle Kontaminationsquellen entfallen. In Verbindung mit den leicht und schnell herausnehmbaren Einlegeböden und der Wasserwanne lässt sich die Kammer schnell und effizient reinigen. Zur Standard-Ausstattung gehört eine RS-232-Schnittstelle, ein 25-mm-Zugangsport und HEPA-Filter auf allen Gaszuführungen.

Anzeige

Die New Brunswick Galaxy® CO2-Inkubatoren-Modellreihe beinhaltet drei verschiedene Größen. Sie sind mit 14, 48 und 170 Liter Innenraum-Volumen lieferbar.

Diese Antwort stammt von Dr. Peter Nicolay, Produktmanager.

Ewald Innovationstechnik
Dekontaminierung: Die einzigartige Dekontaminierung durch Wasserstoffperoxid begrenzt die Stillstandszeit auf weniger als drei Stunden, wenn eine vollständige Kammer-Dekontaminierung einschließlich Verifikation gewünscht wird. Alle inneren Komponenten und der CO2-Messkreis werden vor Ort dekontaminiert. Es besteht keine Notwendigkeit, kritische Komponenten zu entfernen oder zu ersetzen.

Active Background Contamination ControlTM bekämpft die Kontaminierung während der Zellkultivierung. Das patentierte SafeCellTM UV-System behandelt den inneren Luftstrom und die Wasserschale, um Kontaminationen zu eliminieren.

Die exklusive Kupfer-Edelstahl-Legierung inCu saFe® der Oberflächen garantiert einen dauerhaften keimtötenden Schutz.
CO2-Regelung: Der Einzelstrahl-Doppelinfrarot-Sensor für CO2 von SANYO bietet eine präzise CO2-Regelung und eine rasche Wiederherstellung (3 min) der Situation nach Türöffnungen ohne bewegliche Teile. Eine kontinuierliche automatische Null-Kalibrierung ist Standard.

Diese Antwort stammt von Rainer Hautau, Vertriebsingenieur.

Labotect
Inkubationstechnik ist einer der Schwerpunkte von Labotect. Ein Vorteil der CO2-Inkubatoren ist die moderne Technik und Bauweise. Die Inkubatoren vereinen einen hohen Sicherheitsstandard mit einem komfortablen Design. Äußerst kurze Erholzeiten für alle regulierbaren Parameter sind grundlegende Eigenschaften aller Labotect CO2-Inkubatoren.

Die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • Aktive Sterilbefeuchtung (C60 & C200).
  • Externes Wasserreservoir.
  • Relative Luftfeuchte wird über Verdampfermodul (120 °C) aufgebaut.
  • Sehr kurze Erholzeiten.
  • Minimales Kontaminationsrisiko.
  • Feuchte-Sensor (rh).
  • Zweistrahl-Infrarot-Sensor.
  • Einflüsse wie Lichtquellenalterung etc. werden eliminiert.
  • Sehr kurze Erholzeiten.
  • Sehr präzise Messwerte.
  • Direktheizung.
  • Wände und Tür werden unabhängig voneinander ganzflächig beheizt.
  • Homogene Temperaturverteilung im Innenraum.
  • Zugelassene Medizinprodukte gem. 93/42 EWG.
  • Optionen: O2-Steuerung, 4-fach geteilte innere Glastür (C60), 6-fach geteilte innere Glastür (C200), abschließbare Außentür (C60 & C200)
  • Access Port/Kabeldurchführung (C200).

Diese Antwort stammt von Markus Klein, Vertrieb.

Thermo Scientific
Thermo Scientific CO2-Inkubatoren überzeugen durch hervorragenden Kontaminationsschutz, optimales Zellwachstum sowie höchste Temperaturkonstanz und Zuverlässigkeit. Mit vielfältigen Ausstattungsvarianten wie Edelstahl- oder Kupferausführung oder vollautomatischer Heißluftdesinfektion eignen sie sich für ein breites Anwendungsspektrum.

Die innovativen HERAcell-i-Modelle verfügen über eine iCAN™ Touchscreen-Benutzeroberfläche zur anwenderfreundlichen Über-wachung und Steuerung aller wichtigen Parameter. Die exklusive ContraCon™-Dekontaminationsroutine eliminiert mit feuchter Hitze über Nacht nachweislich effektiv Kontamination in der Kammer. Alle Einbauten können dabei im Gerät verbleiben.

Zur optimalen Kontaminationsprävention sind die Geräte wahlweise auch mit Innenräumen aus 100 % reinem Kupfer oder der neuen antimikrobiellen iONGUARD™ 3D-Silber-Matrix erhältlich.

Das patentierte hocheffiziente Heizsystem und die hochwertigen Sensoren sorgen für überragende Erholzeiten. So ist die Feuchteerholzeit fünfmal kürzer als bei vergleichbaren Inkubatoren. Damit werden ideale Wachstumsbedingungen sowie der Schutz der Proben vor Austrocknen sichergestellt.

Weitere Informationen: http://www.thermoscientific.de/co2

Diese Antwort stammt von Dipl.-Ing. Rainer Harzenetter, Produktspezialist CO2-Inkubatoren.

Anzeige
application/pdf
656.3 KB
Marktübersicht Begasungsbrutschränke als PDF
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Marktübersicht „Imaging Systeme“

MarktübersichtImaging-Systeme

Zelluläre Prozesse in ihrer natürlichen Umgebung zu verfolgen und damit mögliche Wechselwirkungen einzubeziehen – das ist ein eher neuer Trend in der Zellbiologie. Möglich wird er durch entsprechende neue Imaging-Systeme.

…mehr
Schneemann

MarktübersichtTiefkühlschränke

Hoher wirtschaftlicher Schaden kann entstehen, wenn kostbare Proben versehentlich auftauen und – noch schlimmer – dies nicht gleich bemerkt wird. Daher sind zuverlässige, mit Sicherheitsvorkehrungen ausgestattete Tiefkühlschränke inzwischen Standard in Laboren.

…mehr

MarktübersichtLIMS

LABO eruierte für Sie das aktuelle Angebot des Marktes an LIM-Systemen. Die Spezifikationen der verschiedenen Systeme finden Sie hier in tabellarischer Form. Alle Daten basieren auf Angaben der Hersteller, sofern diese der Redaktion termingerecht zur Verfügung gestellt wurden.

…mehr
Marktübersicht: Fermenter

MarktübersichtFermenter

Fermenter für Labor und Technikum stehen im Fokus dieser Marktübersicht. Wir haben die Hersteller angeschrieben und um die Bereitstellung der technischen Daten ihrer Fermenter gebeten. .

…mehr
Marktübersicht: Labor- Schüttler/-Mischer

MarktübersichtLabor- Schüttler/-Mischer

Die LABO-Redaktion hat das Angebot des Labormarktes an Schüttlern und Mischern analysiert und dazu die entsprechenden Firmen um die Bereitstellung der technischen Daten ihrer Geräte gebeten.

…mehr

LABO Einkaufsführer

Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung