3D-Profilometer

Mit automatischer Inspektionsfunktion

Keyence hat ein neues 3D-Profilometer mit erweiterten Funktionen auf den deutschen Markt eingeführt. Dieses verfügt nun zusätzlich über eine automatische Inspektionsfunktion, welche eine einfache und benutzerunabhängige Prüfung von 3D-Formen in wenigen Sekunden erlaubt. Zudem können Profilschnitte und Oberflächen mit CAD-Daten verglichen werden.

Das neue 3D-Profilometer von Keyence verfügt nun zusätzlich über eine automatische Inspektionsfunktion, welche eine einfache und benutzerunabhängige Prüfung von 3D-Formen in wenigen Sekunden erlaubt.

Das neue 3D-Profilometer ist in die Modellreihe VR-3000 eingegliedert. Damit lassen sich nun schnell, einfach und präzise Unterschiede visualisieren. Die Oberflächenformen werden komplett in 3D erfasst und schwanken dabei nicht in Abhängigkeit vom Benutzer. Bei baugleichen Proben werden die Abweichungen, genauer gesagt die identischen Punkte, geprüft und visualisiert.

Darüber hinaus können mit Hilfe der sogenannten Batch-Analyse identische Messungen, wie Querschnitt, Volumen, Fläche, Ebenheit und Rauheit, an mehreren baugleichen Prüflingen gebündelt durchgeführt werden, was die zeitintensive Einzelprüfung von Proben bei gleicher Messaufgabe erspart. Im Anschluss können die erfassten 3D-Daten in ein CAD-Programm importiert werden. Die neuen, ergänzenden Funktionen des VR-3000 lassen sich natürlich auch im Sinne einer Messmaschine in einem großflächigen Bereich von bis zu 200 x 100 mm einsetzen. Auf diese Art und Weise lassen sich auch große Bauteile unter Zuhilfenahme von Toleranzgrenzen auf i.O./n.i.O. bewerten.

Die Kombination aus drei telezentrischen Objektiven und der CMOS-Kamera ermöglicht dem Anwender, präzise Messdaten zu generieren. Daher ist das 3D-Profilometer vor allem für die Qualitätssicherung und deren Analysen sehr interessant.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Optisches Profilometer

Topographisches Raman-Imaging

WITec präsentiert die nächste Generation seines patentierten, optischen Profilometers TrueSurface. Die Kombination aus Oberflächenanalyse und spektraler Raman-Aufnahme ermöglicht topographisches Raman-Imaging auf rauen und unebenen Proben. 

mehr...

Digitaler Profilprojektor

Bauteileprüfung

EyeProfile ermittelt sämtliche in der Messkette abgelegten Maße, berechnet diese und zeigt im Abweichungsfall jeden Fehler an. Durch die Ankopplung an Datenbanken und Tabellenkalkulationen oder optional an ein SPC-System (QDas) werden die gemessenen...

mehr...
Anzeige

Mikroskopie

Mit Imaging Software

Optische Profilometer Heliotis und Digital Surf haben bekanntgegeben, dass die MountainsMap® Imaging Topography Oberflächen-Metrologie-Software, die auf Digital Surf‘s Mountains-Technology® basiert, mit den optischen Profilometern M3 und M3-XL 3D...

mehr...