Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Mikroskopie> Das Leben quantitativ verstehen

TCS-SMD-SerieDas Leben quantitativ verstehen

Leica Microsystems bringt das erste Einzelmolekül-Detektionssystem als integrierte Plattform für die gängigsten Einzelmolekül-Detektionsverfahren an den Markt. Die aktuelle TCS-SMD-Serie bietet neben FLIM und FCS zusätzlich neuere, noch präzisere Methoden an, um Molekülkonzentrationen und -interaktionen nachzuweisen: FCCS (Fluorescence Cross-Correlation Spectroscopy) und FLCS (Fluorescence Lifetime Correlation Spectroscopy).

sep
sep
sep
sep
TCS-SMD-Serie: Das Leben quantitativ verstehen

Diese Serie integriert Hard- und Software von PicoQuant in das Highend-Konfokalsystem Leica TCS SP5 II. Forscher können so ein komplettes Experiment über ein einziges Interface, die LAS-AF-Software von Leica Microsystems, steuern und kontrollieren. Die bisherige Notwendigkeit, bei SMD-Experimenten mehrere Hard- und Software-Komponenten manuell zu koordinieren, gehört damit der Vergangenheit an.

Komplexe SMD-Methoden sind dank des benutzerfreundlichen Designs der System-Serie nicht länger kompliziert. Die schnelle und einfache Bedienung wird durch eigens dafür entwickelte Werkzeuge ermöglicht. Sie führen den Benutzer Schritt für Schritt durch das SMD-Experiment und erhöhen die Reproduzierbarkeit und die Qualität von Experimenten ganz erheblich. Mit dem universellen Rohdatenformat können dieselben Daten auf verschiedene Weise analysiert werden. Das Ergebnis ist die Quantifizierung mit maximaler Ausbeute an verwertbaren Ergebnissen.

Anzeige

Leica TCS SP5 und TCS SP5 II Konfokalsysteme, die bereits im Einsatz sind, können zu jedem der SMD-Systeme – FCS, FLIM und FLCS – aufgerüstet werden.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Konfokalmikroskopie

KonkofalmikroskopieDie wahre Natur der Probe auf Anhieb erkennen

Leica Microsystems bringt für die Konfokalplattform Leica TCS SP8 die HyVolution-Technologie für konfokale Höchstauflösung auf den Markt und erweitert damit das Bildgebungs-Portfolio jenseits der Beugungsgrenze.

…mehr
News: Imperial College Healthcare NHS Trust wählt Leica Microsystems als Anbieter automatisierter IHC-Plattformen

NewsImperial College Healthcare NHS Trust wählt Leica Microsystems als Anbieter automatisierter IHC-Plattformen

Mit fast 120000 Proben pro Jahr bewältigt der Imperial College Healthcare NHS Trust eines der größten Arbeitsvolumen im Bereich der Immunhistochemie/In-situ-Hybridisierung (IHC/ISH) in Großbritannien. Der Trust hat das BOND System von Leica Microsystems für anspruchsvolle IHC- und ISH-Färbungen bei den Zellpathologie-Services an seinen Kliniken in Hammersmith und Charing Cross sowie am St Mary¿s Hospital ausgewählt. Diese Kliniken sind der medizinischen Fakultät des Imperial College London angegliedert, das 2011 von der Zeitschrift Times Higher Education in Zusammenarbeit mit Thomson Reuters als eine der zehn besten Universitäten weltweit bewertet wurde.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

atomaren Beugungsbilder

Sichtbare ElektronenbewegungGeschehnisse im Atom in Echtzeit beobachten

LMU-Physiker haben eine Art Elektronenmikroskop entwickelt, das die Ausbreitung von Licht durch Raum und Zeit sowie die dadurch ausgelösten Bewegungen von Elektronen in Atomen sichtbar macht.

…mehr
Darmkrebszellen

MultiphotonenmikroskopieTiefe Einsichten ins Leben

Das Multiphotonenmikroskop SP8 DIVE (Deep In Vivo Explorer) enthält einige Neuentwicklungen für nichtlineare Mikroskopie, mit denen insbesondere die spektrale Auswahl bei Mehrfach-Färbungen wesentlich einfacher und effizienter gelingt.

…mehr
In-Vivo-Plant-Imaging-System

In-Vivo-Plant-Imaging-SystemCircadiane Rhythmen in Pflanzen

Verbessertes experimentelles Setup mit dem NightShade In-Vivo-Plant-Imaging-System. Circadiane Rhythmen in Arabidopsis thaliana Reporter-Linien lassen sich mit Hilfe des NightShade LB 985 In-Vivo-Plant-Imaging-Systems auf einfache Art analysieren.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung