asecos auf der Arbeitsschutz Aktuell

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Auf der Arbeitsschutz Aktuell können sich Interessierte vom 25. bis 28. August in Frankfurt rund um das Thema Sicherheit am Arbeitsplatz informieren. asecos bietet Messebesuchern in Halle 3.1, Stand H32 wieder einen "Treffpunkt Sicherheit" mit fachkundiger Information, direktem Austausch mit den Experten, täglichen live Experimental-Vorträgen, dem breiten Spektrum an aktuellen Sicherheitsschränken und Produktvariationen sowie der technischen Lösung für den Schutz von Nichtrauchern.

Speziell für die Anforderungen von Handwerksbetrieben zugeschnitten sind die neuen Q-CLASSIC-30-Schränke für die Kleinstmengenlagerung entzündbarer Flüssigkeiten.

Der Gefahrstoffexperte zeigt erstmals einen Typ-30-Schrank der Q30-Serie mit Glasausschnitt und einen Typ-30-Schrank zur Wandmontage. Speziell für die Anforderungen von Handwerksbetrieben zugeschnitten sind die neuen Q-CLASSIC-30-Schränke für die Kleinstmengenlagerung entzündbarer Flüssigkeiten. Der robuste Schrank schützt die Gefahrstoffe im Inneren im Brandfall mindestens 30 min lang vor Feuer.

Für die sichere und vorschriftsmäßige Lagerung nicht entzündbarer Chemikalien und Giftstoffe in Arbeitsräumen präsentiert das Unternehmen den neuen MultiRisk Chemikalienschrank. Die Messebesucher können Auszüge aus der CS-Linie in Augenschein nehmen. Mit von der Partie ist auch der Sicherheitsschrank mit Falttüren Q-PHOENIX-90, eine Innovation, die für mehr Bedienungskomfort und damit wiederum ein Mehr an Sicherheit steht, wenn brennbare Gefahrstoffe in engen Räumen gelagert werden. Für das Fachpublikum aus der Industrie steht der Gefahrstoffarbeitsplatz bereit, der bei asecos durch das modulare Produktkonzept neben Sicherheit auch sehr hohe Individualität für die Unternehmen bietet.

Anzeige

Brückenschlag für den Gesundheitsschutz
Das langjährige Know-how beim Handling von gefährlichen Stoffen wie etwa Gasen setzt asecos konsequent in einem weiteren Bereich zum Schutz von Mensch und Natur ein. Neben den stetig weiter entwickelten Sicherheitsschränken präsentiert das Unternehmen als weiteres Highlight seine technische Lösung für den Nichtraucherschutz, die smoke & talk Raucherkabine.

Dank Luftschleiersystem, Absaugung und 5-stufigem Filtersystem kommt sie sogar ohne geschlossene Frontenaus und erlaubt so die Kommunikation zwischen Rauchern und Nichtrauchern ohne störenden Tabakqualm. Möglich ist dies in nahezu jedem Einsatzbereich, von der Produktionshalle bis zur Unternehmenskantine. Selbstverständlich gibt es durch unterschiedliche Größen viel Flexibilität für die Betriebe.

Täglich live - Experimentalvorträge
Wer sein Wissen über den Umgang mit Gefahrstoffen auffrischen oder sich grundlegend informieren möchte, für den bietet das Unternehmen täglich Live-Experimentalvorträge in deutscher und englischer Sprache. Die Vorträge finden jeweils im Trend und Medien Forum direkt gegenüber des asecos-Standes statt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...