26. Deutsche Zeolith-Tagung

Entwicklung, Synthese und Einsatz poröser Materialien

Zeolithe sind wichtige Vertreter der porösen Materialien, aber die Bandbreite reicht weit darüber hinaus: Metallorganische Gerüstverbindungen (MOFs), poröse Polymere oder mesoporöse Silica- und Metalloxidmaterialien eröffnen Anwendungsmöglichkeiten in Katalyse, Sensorik, Stofftrennung, Energiespeicherung und elektronischen sowie magnetischen Anwendungen. Die deutsche Zeolithcommunity stellt die neusten Ergebnisse bei Entwicklung, Synthese und Einsatz poröser Materialien aller Art  auf der 26. Deutschen Zeolith-Tagung vom 26. bis 28. Februar 2014 in Paderborn vor.

Programm und Anmeldung online unter http://www.processnet.org/dzt26.html.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...