Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

AbbVie kooperiert mit Principia

Immunologische ForschungAbbVie kooperiert mit Principia

Die US-Unternehmen AbbVie und Principia Biopharma arbeiten zukünftig bei der Entwicklung oraler Immunproteasomhemmer zusammen.

sep
sep
sep
sep

Ziel der Kooperation ist die Entwicklung von neuartigen oralen Therapieoptionen gegen Immunerkrankungen. Die selektive Hemmung von Immunproteasom-Untereinheiten zeigte im Rahmen präklinischer Studien zur Autoimmunität und Entzündung therapeutische Wirksamkeit.

Principia Biopharma, ein auf klinische Entwicklungsprodukte spezialisiertes biopharmazeutisches Unternehmen, und AbbVie werden bei der Forschung und den präklinischen Studien zusammenarbeiten. Bei erfolgreichem Abschluss dieser präklinischen Studien übernimmt AbbVie die Verantwortung für die weitere klinische Entwicklung und die Vermarktung geeigneter Substanzen, die sich aus dieser Partnerschaft ergeben.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Am Massenspektrometer: Prof. Dr. Waldemar Kolanus (rechts) und Michael Rieck vom Life and Medical Sciences Institut (LIMES) der Universität Bonn. (© Foto: Volker Lannert / Uni Bonn)

ImmunsystemWer lockt die T-Zellen auf Streife?

T-Zellen gehen für das Immunsystem auf Streife: Sie halten Ausschau nach verdächtigen Veränderungen und alarmieren gegebenenfalls weitere Immunzellen, die Eindringlinge bekämpfen.

…mehr

Multiple SkleroseWie T-Zellen das Gehirn schädigen

Bei der neurodegenerativen Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose (MS) greifen körpereigene T-Zellen das zentrale Nervensystem im Gehirn an. Ein wichtiges Hindernis stellt dabei die sogenannte Blut-Hirn-Schranke dar. Diese müssen T-Zellen überwinden, um in das Gehirn einzudringen. Wie das funktioniert, wollen Forscher weltweit ergründen.

…mehr
Immunreaktion

Überschießende Immunreaktion wird ausgebremstImmunsystem mit Zeitschaltuhr

Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum und vom Universitätsklinikum Heidelberg entdeckten einen bislang unbekannten Rückkopplungsmechanismus des menschlichen Immunsystems.

…mehr
Die dendritische Zelle und die T-Zelle bei der Clusterbildung (rechts im Bild). (Bildquelle: Prof. Dr. Thomas Korn, Technische Universität München)

Multiple SkleroseNeu entdeckter Signalmechanismus macht T-Zellen pathogen

T-Zellen sind ein wichtiger Teil des Immunsystems. Sie können aber nicht nur Krankheitserreger ausschalten, sondern auch selbst zu einer Gefahr werden.

…mehr
Struktur des Immunoproteasoms - eingefärbt: mögliche Angriffsstellen zur selektiven Blockade des Immunoproteasoms. (Bild: Eva Huber, Michael Groll / TUM)

Basis für neue MedikamenteHemmung des Immunoproteasoms

Das Immunoproteasom zerlegt Eiweiße und sorgt dafür, dass Bruchstücke davon auf der Zelloberfläche präsentiert werden. Es hilft so dem Immunsystem kranke Zellen zu erkennen. Bei chronischen Entzündungen und Autoimmunkrankheiten ist dieser „Informationskanal“ jedoch überaktiv.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter