ACHEMA-Gründerpreis

Endspurt für Startups

Der Endspurt läuft: Noch bis zum 30. November 2014 können Jungunternehmer und zukünftige Gründer mit ihren Businessplänen ins Rennen um den ACHEMA-Gründerpreis 2015 gehen. Eingereicht werden können Beiträge aus den Sparten Energie, industrielle Biotechnologie und Messtechnik / Analytik.

Der Wettbewerb wird von der DECHEMA, den Business Angels FrankfurtRheinMain und dem High-Tech Gründerfonds ausgerichtet. Ziel ist es, Unternehmensgründer beim Erschließen neuer Geschäftsfelder zu unterstützen und die Innovationskraft der genannten Branchen zu fördern.

Die Teilnehmer erhalten Unterstützung durch Mentoren und können sich bei Bedarf um Beteiligungskapital bewerben. 9 Preisträger treffen auf der ACHEMA 2015 am Gründerpreis-Stand ihre künftigen Kunden. Die 3 Erstplatzierten werden am 15. Juni 2015 im Rahmen der Eröffnungssitzung ausgezeichnet und erhalten ein Preisgeld.

Alle weiteren Informationen auf www.achema.de/gruenderpreis.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

ACHEMA Pulse

940 Aussteller aus 37 Ländern

Auf der virtuellen ACHEMA Pulse nutzen 940 Aussteller aus 37 Ländern die Möglichkeit, Interessenten weltweit ihre Produkte und Lösungen für die Prozessindustrie und auch Laborausrüstung und Softwarelösungen vorzustellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige