Personalien

Brain Biotech besetzt zwei Führungspositionen neu

Die Brain Biotech AG hat die Ernennung zweier wichtiger Führungspositionen an seinem Unternehmensstandort Zwingenberg bekannt gegeben. Dr. Alexander Pelzer wurde zum neuen Leiter Forschung & Entwicklung ernannt, und Dr. Martin Langer übernimmt zusätzliche Verantwortung als Managing Director BioScience Operations.

Zwingenberg ist Hauptsitz und zentraler Biotechnologie-F&E-Campus der internationalen Brain-Gruppe. Nach der Ankündigung im Oktober 2022, wonach für die proprietäre CRISPR-Technologie der Brain Biotech AG ein unabhängiges Segment eingerichtet wird, freut sich die Konzernleitung nun bekannt zu geben, dass Dr. Alexander Pelzer ab sofort die Nachfolge von Dr. Michael Krohn als Leiter Forschung & Entwicklung antritt. Michael Krohn wird sich nun voll und ganz auf seine neue Führungsrolle bei Akribion Genomics konzentrieren. 

Dr. Alexander Pelzer. © BRAIN Biotech AG

Dr. Alexander Pelzer war zuvor als Unit Head Enzymes & Biocatalysts im Unternehmen tätig und arbeitet seit fast neun Jahren bei Brain Biotech. Pelzer genoss eine breite Ausbildung in Biokatalyse, Mikrobiologie und Molekularbiologie am Forschungszentrum Jülich mit Schwerpunkt auf industrieller Enzymtechnologie. Zusätzlich zu seiner Erfahrung in den relevanten Bereichen hat er während seiner gesamten beruflichen Laufbahn starke Führungsqualitäten bewiesen. 

Darüber hinaus wird Dr. Martin Langer seine derzeitigen Aufgaben im Bereich der Geschäftsentwicklung ausbauen und zum Managing Director und Executive Vice President des Segments BioScience am Standort Zwingenberg ernannt.

Anzeige
Dr. Martin Langer. © BRAIN Biotech

Dr. Martin Langer war einer der ersten Mitarbeitenden bei Brain Biotech und verfügt entsprechend über mehrere Jahrzehnte Unternehmenserfahrung. Alexander Pelzer und Martin Langer werden gemeinsam Verantwortung dafür übernehmen, das F&E-Zentrum in Zwingenberg weiterzuentwickeln. 

Adriaan Moelker, Vorstandsvorsitzender der Brain-Gruppe, sagt: „Ich freue mich sehr, Alexander Pelzer in diese wichtige Position zu befördern. Dass wir in der Lage waren, innerhalb unseres Unternehmens einen optimalen Nachfolger für Michael Krohn zu finden, zeugt von der Entwicklungsfähigkeit unserer eigenen Fachkräfte. Alexander bringt einen ausgezeichneten fachlichen Hintergrund mit. Er verfügt auch über die erforderliche Erfahrung in den Bereichen Discovery, Fermentation, Expression und Scale-up, um den Ausbau unseres Geschäftsbereichs Enzyme und Mikroorganismen weiter entscheidend voranzutreiben. Martin wird eine starke Führungsposition im Zwingenberg-Team einnehmen und das Wachstum unseres TMS-Geschäfts weiter vorantreiben. Mit diesen Ernennungen gehen wir einen wichtigen nächsten Schritt auf unserem Weg zu einem Anbieter integrierter Lösungen für unsere Kunden."

Quelle: BRAIN Biotech

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Akquisition

Hamilton Bonaduz kauft BioFluidix

Die BioFluidix GmbH, ein Spin-off, das aus der Kooperation zwischen Hahn-Schickard und dem Institut für Mikrosystemtechnik der Universität Freiburg hervorgegangen ist, ist nun Teil der schweizerischen Hamilton Bonaduz AG.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige