Hybride Veranstaltung

Plattform für Austausch in der Industrie

Im Februar 2023 wird das „7th ECP 2023 – The First Industry Speed Dating Event“ auch in Präsenz stattfinden. Veranstaltungsort ist Düsseldorf. Der erste Tag des ECP startet am 22.02.2023 vor Ort in Düsseldorf, der zweite Tag schließt mit digitalem Programm an. Neben dem Starttag in Präsenz ist das digitale Partnering für volle zwei Tage freigeschaltet. 2023 ist wieder das Global Entrepreneurship Centre (GEC), internationale Startup-Initiative in Nordrhein-Westfalen, Partner des ECP.

Das ECP startet bei Areal Böhler in Düsseldorf mit zwei interdisziplinären Panels rund um das Thema Nachhaltigkeit: „Landwirtschaft“ und „Mobilität“ stehen im Mittelpunkt, zwei Fokusbereiche der Skalierungs-Aktivitäten des Global Entrepreneurship Centre. Auch am zweiten Partnering Tag gibt es ein Rahmenprogramm, bei dem sich das GEC mit seinen weiteren Kernbereichen Ernährung, Textilien und Bauwirtschaft international präsentieren wird mit Diskussionen, Startup-Pitches und Workshops.

Friedrich Barth, CEO und Gründer des Global Entrepreneurship Centre, sagt: „Unser Ziel ist es, die ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Transformation hin zu einer verantwortungsvollen, nicht-fossilen Kreislaufwirtschaft mitzugestalten durch die Förderung nachhaltiger Deep-Tech. Wir tun dies, indem wir mit unseren professionellen Netzwerkpartnern Startups ab Technology-Readiness-Level 5 bei der Skalierung ihrer nachhaltigen Innovationen unterstützen. Wir werden auf dem 7. ECP die vorläufigen Erfolge der bisher qualifizierten Entrepreneure unserer Catalyst und Factory Programme vorstellen. In der Zusammenarbeit mit Holger Bengs und seinem Team schätzen wir die Chance, das Thema Nachhaltigkeit über wachstumsstarke Startups in die Community zu bringen und gleichzeitig mit etablierten und für den Markteintritt wichtigen Industriepartnern den Wandel zu einer grünen Ökonomie aktiv zu gestalten.“

Anzeige
© ECP

„Das siebte ECP im Februar in ununterbrochener Reihenfolge, das zehnte ECP insgesamt, wir sind sehr stolz darauf und freuen uns, mit dem ECP einen Unterschied zu machen und kreative Menschen für eine bessere, eine nachhaltigere Welt zusammenbringen“, sagt ECP Initiator Dr. Holger Bengs, und führt fort: „Insbesondere die Partnerschaft zwischen dem Global Entrepreneurship Centre und dem ECP bringt die Community voran; es bereitet uns bei BCNP sehr viel Freude, mit einem so engagierten und professionellen Team um Friedrich Barth und Sebastian Gronwald zu kooperieren und so dazu beizutragen, unsere gemeinsame Welt Schritt für Schritt ein bisschen besser zu machen.“

Zum Hintergrund und zum ECP

Nachhaltigkeit und die Wandlung der Industrie hin zu einer Bioökonomie unter Verzicht auf fossile Rohstoffe treiben den industriellen und gesellschaftlichen Wandel in allen Bereichen. 97 Prozent aller Produkte enthalten mindestens einen chemischen Prozessschritt. Der Weg zu einer Biologisierung der Basis- und Anwendungsindustrien ist längst in Gang gesetzt und der Wandel nimmt an Geschwindigkeit zu: Nachwachsende Rohstoffe, Enzyme, industrielle Biotechnologie, neue Verfahren, Produkte aus Reststoffen, Digitalisierung u.v.m. verändern die Prozesse in der chemischen Wertschöpfung und strahlen in alle Industrien ab.

Das ECP in Präsenz und digital ist ein Veranstaltungsformat, bei dem der Austausch über Innovationen entlang der industriellen Wertschöpfung und Kreislaufwirtschaft im Mittelpunkt steht. Es richtet sich an Entscheidungsträger, Innovationsmanager und Investoren aus der gesamten Vielfalt der Industrie. Das ECP besteht aus den Elementen Keynote-Vortrag, Partnering, Pitches, Break-out Sessions, Workshops, Abschlusspanel und insbesondere Networking-Opportunitäten: Unternehmen können in kurzen Vorträgen ihre Innovationen vorstellen und im Vorfeld Gesprächstermine über ein Software-Tool vereinbaren (Partnering).

Der Marktplatz ECP wurde von Dr. Holger Bengs, Geschäftsführer der BCNP Consultants GmbH, erdacht und initiiert. ECP (gestartet als „European Chemistry Partnering“) findet seit 2017 statt, seit 2018 zweimal im Jahr. Seit September 2020 gibt es das ECP auch in einer digitalen Version.

Weitere Informationen unter: www.ecp2023.com

Quelle: BCNP Consultants

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige