Labor-, Analysen- und Prozesstechnik

IKA erneut in Weltmarktführerindex aufgenommen

Zum wiederholten Male wird IKA in den Weltmarktführerindex aufgenommen. Eine aktuelle Studie der Universität St. Gallen bestätigt damit die Leistung und globale Präsenz von IKA als weltweitem Spitzenreiter in der Labor-, Analysen- und Prozesstechnik.

© IKA

Die IKA Werke mit Sitz in Staufen betreiben Niederlassungen in neun Ländern auf drei Kontinenten und verkaufen ihre Produkte in mehr als 160 Länder. Damit erfüllen sie bereits seit vielen Jahren die anspruchsvollen Kriterien, um sich offiziell Weltmarktführer nennen zu dürfen. Denn für die Aufnahme in den berühmten Index muss ein Unternehmen in seinem Segment den höchsten oder zweithöchsten Marktanteil aufweisen, einen Jahresumsatz von mehr als 50 Millionen Euro erzielen, von dem mehr als die Hälfte im Ausland generiert werden, sowie auf mindestens drei Kontinenten aktiv sein. Der angesehene Weltmarktführerindex wird von der Hochschule St. Gallen zusammen mit der Akademie Deutscher Weltmarktführer (ADWM) in einem objektiven und transparenten Verfahren ermittelt und jährlich in der Zeitschrift „Wirtschaftswoche“ veröffentlicht.

Die Auszeichnung als Weltmarktführer ist laut Unternehmen die "Krönung" eines Engagements, das schon auf Produktebene beginnt: Die IKA Werke legen größten Wert darauf, dass die Arbeit mit ihren Produkten überall auf der Welt intuitiv, effektiv und komfortabel für die Anwender ist. In der Entwicklung liegt daher ein Schwerpunkt auf dem Design, welches ebenfalls immer wieder ausgezeichnet wird, zuletzt mit dem German Design Award für die Produktserie IKA Pette. Darüber hinaus kann der badische Weltmarktführer offenbar damit punkten, dass er für seine Kunden in der gesamten Herstellungskette ein verlässlicher Partner ist: angefangen bei den Produkten für die Forschung im Labor bis hin zu Maschinen für die marktfähige Massenproduktion.

Anzeige

Quelle: IKA

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige