Klinische Gewebediagnostik

Fördermittel für strategische Entwicklung von Gasanalysenmethoden

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau unterstützt die strategische Entwicklung von Gasanalysenmethoden für die klinische Gewebediagnostik bei der Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie (PAMB) des Fraunhofer-Instituts für Produktion und Automatisierung (IPA) in Mannheim mit Fördermitteln in Höhe von rund 550.000 Euro.

„Baden-Württemberg muss zur Stärkung seiner Zukunftsfähigkeit neue Wertschöpfungsfelder erschließen. Die intensivere wirtschaftliche Nutzung etwa im Bereich der Gesundheitsforschung ist ein solches Feld. Unsere Unterstützung für das Projekt ‚Gasanalyse‘ eröffnet in der Medizin vielfältige Chancen, zum Beispiel bei der schnellen und kostengünstigen Diagnose bestimmter Krebsarten“, begründete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut die Förderung in Stuttgart.

Durch den Standort der Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie direkt auf dem Klinikgelände in Mannheim und die dadurch mögliche enge Zusammenarbeit mit der Klinik ist insbesondere der schnelle Transfer der Ergebnisse in die klinische Praxis gewährleistet.

Mit der durch die Förderung möglichen Etablierung des neuen Geschäftsfeldes „Gasanalyse“ fördert das Wirtschaftsministerium einen weiteren Mosaikstein auf dem Weg zu einem eigenständigen Fraunhofer-Institut in Mannheim.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...