Wasser- und Abgasaufreinigung

Partner aus Rostock und Hanoi forschen gemeinsam

Die Bewältigung globaler ökologischer, sozialer und ökonomischer Herausforderungen ist Ziel eines internationalen Projektes in Rostock, der RoHan-DAAD-SDG-Graduiertenschule. 

Unterzeichnung der Kooperationsverträge zwischen den Hauptpartnern des RoHan-Projektes, Rektor der Universität Rostock, Prof. Wolfgang Schareck (Bildmitte), und Präsident der Hanoi University of Science and Technology, Prof. Dr. Hoang Minhson (li), sowie Projektkoordinator Dr. Dirk Hollmann (Foto: Uni Rostock/ITMZ).

Die Kooperation umfasst zwei Rostocker Forschungseinrichtungen (Universität Rostock und das Leibniz-Institut für Katalyse) sowie zwei Universitäten in Hanoi (Hanoi University of Science and Technology und die Vietnam National University - University of Science). Sie ist damit eine von sechs weltweit und die einzige im asiatischen Raum geförderten DAAD-SDG-Graduiertenschulen (SDG: Sustainable Development Goals).

Zurzeit findet in Rostock ein  Kooperationstreffen der Universität Rostock und des Leibniz-Instituts für Katalyse mit zwei vietnamesischen Universitäten statt. Ziel dieses Treffens ist es, die Kooperationen und Vernetzungen zwischen den deutschen und vietnamesischen Partnern auf den Weg zu bringen. Daher wurden am 3. Mai 2017 zwischen den Partnern vier Kooperationsverträge unterzeichnet.

Im Mittelpunkt der gemeinsamen Forschungen stehen aktuelle globale Probleme wie die Wasser- und Abgasaufreinigung, die in den Großstädten von Vietnam eine wichtige Rolle spielen. Deutschland gilt den vietnamesischen Forschern als Vorreiter und Initiator für neue Technologien. „Jeder Deutsche ist Trinkwasser in hoher Reinheit gewöhnt, aber das Grundwasser und die Flüsse in Vietnam sind durch Abwässer aus der Textil- und Großindustrie so sehr vergiftet, dass nur Wasser aus Flaschen trinkbar ist“, führt Projektkoordinator Dr. Dirk Hollmann aus. „Darüber hinaus ist Smog in den Großstädten alltäglich, da die Luftverschmutzung durch Mopeds und Autos sowie die Industrie immer mehr zunimmt“, fügt Hollmann hinzu. An dieser Stelle werden die deutschen Projektbeteiligten ihre vietnamesischen Kollegen unterstützen. Im Vordergrund der gemeinsamen Graduiertenschule stehen unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsziele der UN insbesondere der Wissenstransfer und ein intensiver Studierendenaustausch.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Solide Finanzlage

Jumo steigert Umsatz und Beschäftigung

Die Fuldaer Jumo-Unternehmensgruppe gab anlässlich ihrer Jahrespressekonferenz bekannt, dass sie gegen den Branchentrend gewachsen ist. Der konsolidierte Umsatz stieg um 6 %, die Zahl der Mitarbeiter wuchs um 6,5 %. Der Umsatz der gesamten deutschen...

mehr...
Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...

Pharma 4.0

Auszeichnung für Werum IT Solutions

Werum IT Solutions ist von APAC CIO Outlook als einer der „Top 10 Pharma & Life Science Solution Providers 2018“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird an Unternehmen vergeben, die mit technologischen Weiterentwicklungen erfolgreich die...

mehr...