News

Malvern Instruments kauft Viscotek Corporation

Malvern Instruments, bekannt für Systeme zur Materialcharakterisierung, hat die Viscotek Corporation, einen führenden Hersteller von Chromatographiesystemen für die Charakterisierung von natürlichen und synthetischen Polymeren und Proteinen, übernommen. Malvern Instruments ist weltweit führender Hersteller von Systemen zur Charakterisierung von partikuläreren Materialien und liefert umfassende Anwendungsunterstützung für einen breiten Bereich unterschiedlichster Industriezweige. Die Akquisition von Viscotek bringt neue komplementäre Technologien und Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Gelpermeationschromatographie (GPC/SEC), der Flow Injection Polymer Analyse (FIPA) und der Viskositätsmessung in verdünnten Lösungen (DSV) in die Firma und erweitert somit das Angebot an Systemen zur Materialcharakterisierung. Paul Walker, Geschäftsführer von Malvern Instruments: "Viscotek ist seit langer Zeit für Innovation bekannt und hat einen guten Ruf bezüglich Qualität. Es gibt eine enge Verbindung und einen komplementären Zusammenhang zwischen den Geräten von Viscotek und der Produktpalette von Malvern, sowohl im Bereich der Proteine aber auch bei den Polymeranwendungen. Die Übernahme wird das Angebot, das Malvern mit den bereits bestehenden Geräten der "Nanometrology" bietet, erweitern." "Viscotek Corporation, mit dem Hauptsitz in Houston, Texas, wurde 1984 von Dr. Max Haney dem Erfinder des 4-Kapillar Viskosimeters gegründet. Von Anfang an hat Viscotek innovative Technologien auf dem Gebiet der Charakterisierung von natürlichen und synthetischen Polymeren und Proteinen mit der Gelpermeationschromatographie (GPC/SEC) und der Bestimmung von Viskositäten in verdünnten Lösungen entwickelt. In den vergangenen Jahren konnte Viscotek ein interessantes Wachstum verzeichnen. Die Ausrichtung der Viscotek Produkte ergänzt die Malvern Gerätelinie ideal und bietet dadurch noch mehr Möglichkeiten, die breitgefächerten Anforderungen der Kunden umfassend zu erfüllen. Ich freue mich, dass die Firma nun Teil von Malvern Instruments ist, und ich bin von einer weiteren positiven Entwicklung und einem erfolgreichen und wachsenden Geschäft überzeugt." fuhr er fort. In Bezug auf die komplementäre Art der beiden Firmen ergänzte Paul Walker: "Im weiten Feld der Biomoleküle werden Biophysiker und Biochemiker durch die Kombination der Produkte von Viscotek und der Malvern Geräte noch mehr Information über die Zusammenhänge zwischen Struktur und Funktion gewinnen, was zum Beispiel bei der Ermittlung bestimmter Krankheitsmechanismen von Bedeutung ist. Im Bereich der industriellen und pharmazeutischen Polymere ist Malvern nun fähig vollständige Charakterisierungslösungen anzubieten, unerlässlich bei der Entwicklung neuer funktioneller Polymere für moderne Arzneiträgersysteme, aber auch im Rahmen strenger Umweltanforderungen." "Durch die globale Verkaufsorganisation von Malvern haben die Kunden weltweit Zugang zu der kompletten Palette unserer Lösungen, unterstützt durch das umfassende Netzwerk unseres technischen Supports und unseren Spezialisten in Anwendungsfragen." Das derzeitig Management Team von Viscotek wird auch in Zukunft den Geschäftsbereich leiten, der als "Viscotek Corporation, a Malvern Company", auftreten wird. Für weitere Informationen über Malvern and Viscotek besuchen Sie bitte http://www.malvern.com und http://www.viscotek.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige