Tipps und Tricks für die Lebensmittel-, Pharma- und Abwassertechnik

Branchenseminare

Teilnehmer der Branchenseminare erhalten einen anwenderorientierten und praxisbezogenen Blick auf die Mess- und Regeltechnik der JUMO GmbH & Co. KG. Der Informationsaustausch und die Applikationen für die Lebensmittel-, Pharma-, Wasser- und Abwassertechnik stehen ganz klar im Fokus der Veranstaltungen.

Strukturiert aufgebaut bieten die Seminare dem Anwender einen Überblick über die Grundlagen der eingesetzten Messtechnik. Für ausgewählte Applikationen werden kosteneffiziente Optimierungsmöglichkeiten vorgestellt, um Prozesse sicherer zu gestalten und Anlagen effizienter zu betreiben. Da der Praxisbezug in den Branchenseminaren sehr wichtig ist, werden in einem anschließenden Workshop gemeinsam konkrete Lösungen für die Inbetriebnahme von Anlagen oder die Prozessoptimierung erarbeitet.

Die Seminare werden von erfahrenen Praktikern durchgeführt und sind didaktisch effizient aufgebaut. Sie richten sich sowohl an technische Mitarbeiterinnen/-er, Ingenieure, Projektleiter, Anlagenbetreiber als auch an Berufseinsteiger. Das nötige Branchenwissen wird dabei kompakt an einem Tag vermittelt. Interessenten an einem kostenfreien Branchenseminar finden alle nötigen Informationen unter www.seminare.jumo.info.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

In-vitro-Fleisch

Schnitzel aus der Petrischale?

In-vitro-Fleisch könnte die durch Fleischkonsum verursachten Probleme lösen helfen. Doch taugt In-vitro-Fleisch tatsächlich als Alternative? Wie sieht es mit der Akzeptanz beim Verbraucher aus? Dies haben jetzt Forschende des Karlsruher Instituts...

mehr...

Sauerstoffmessung in Aquakulturen

Allzeit bereit

Um eine nachhaltige Aquakultur zu gewährleisten, ist eine kontinuierliche Messung der die Wasserqualität bestimmenden Parameter erforderlich. Unter anderem müssen Sauerstoff und Trübung präzise gemessen bzw. geregelt werden.

mehr...
Anzeige

Kreislaufwirtschaft

Bioplastik ist auch keine Lösung

Biologisch abbaubare Kunststoffe sind für die große Mehrheit deutscher Kompostierer Störstoffe – das ergab eine Umfrage der Deutschen Umwelthilfe bei deutschen Kompostierern. Auch gegen die Plastikvermüllung der Meere sei der Einsatz von Bioplastik...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Umweltschutz

Pharmazeutische Wirkstoffe in der Ostsee

Das Projekt CWPharma hat zum Ziel zum Thema "Arzneimittel in der Umwelt" Wissenslücken zu schließen. Dazu sollen im Ostseeraum u.a. Emissionen aus Pharmaindustrie, Krankenhäusern, Mülldeponien, Fisch- und Geflügelfarmen und kommunalen Kläranlagen...

mehr...