News

Workshop "Lab-on-a-Chip-Systeme"

Unter der Leitung von Dr. Felix von Stetten vom Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) aus Freiburg und dem Institut für Mikro- und Informationstechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft (HSG-IMIT) aus Villingen-Schwenningen lädt das Forum Angewandte Mikrosystemtechnik e.V. (FAM) Interessierte ein, am 11. Februar am Workshop "Lab-on-a-Chip-Systeme" teilzunehmen.

Die Lab-on-a-Chip-Technologie adressiert die Wachstumsmärkte der patientennahen und Vor-Ort-Diagnostik sowie der pharmazeutischen Wirkstoffentwicklung. Weitere Zukunftsmärkte sind die Lebensmittelanalytik, die chemische und biologische Sicherheit, die Forensik und das Umweltmonitoring. Der Workshop vermittelt neue Perspektiven für Hersteller und Anwender von biochemischen Tests und Laborgeräten (Zentrifugen, Thermocycler, usw.) sowie für Unternehmen aus den Bereichen Sonderanlagenbau, Mikrospritzguss und Blisterverpackung. Nach den Vorträgen sind Führungen durch die Labors der Lab-on-a-Chip-Gruppe mit Live-Demonstrationen und ein Get-Together geplant.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Eine Anmeldung bis zum 1. Februar 2010 ist erwünscht (per Antwortfax unter http://www.imtek.de/fam/Antwortfax_Lab-on-a-Chip-Systeme.pdf oder per Mail an fam@imtek.de.) Die Veranstaltung findet von 14 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten der Universität in Freiburg statt. Ausführliche Informationen zum Programm und den Referenten finden Sie unter http://www.imtek.de/fam.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige