Workshop

New Legislative Regulations for Chemicals in China

Wie man Chemikalien in China registriert, erläutern Experten verschiedener Organisationen beim Workshop "New Legislative Regulations for Chemicals in China" am 21. Oktober 2013 in Frankfurt.

Seit die "Regulations on Safe Management of Hazardous Chemicals in China (Decree 591)" veröffentlicht wurden, bemühen sich viele Firmen darum zu verstehen, wie Chemikalien in China zukünftig registriert werden. Die neuen Richtlinien gehören zu den komplexesten Regelungen in China.

Um diese schwierige Materie zu durchdringen, geben Experten des Chemical Registraion Center des chinesischen Umweltministeriums und von der Staatlichen Behörde für Arbeitssicherheit - Nationales Registrierungszentrum für Chemikalien (SAWS-NRCC)  eine ausführliche Einführung dazu,

  • wie man Chemikalien in China registriert,
  • wie man die MSDS und Sicherheitslabels bekommt,
  • wie man die Gefährdungsklassen einordnet und
  • welche Unterschiede zwischen den REACH-Regeln in der EU und in China bestehen.

DECHEMA, AICM, CRC des chinesischen Umweltministeriums und SAWS-NRCC organisieren diesen Workshop gemeinsam mit Unterstützung des Verbands der chemischen Industrie (VCI) und des europäischen Rats der chemischen Industrie (CEFIC).

Die Workshopsprache ist Englisch. Weitere Informationen und Anmeldung unter diesem Link.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Pharma 4.0

Auszeichnung für Werum IT Solutions

Werum IT Solutions ist von APAC CIO Outlook als einer der „Top 10 Pharma & Life Science Solution Providers 2018“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird an Unternehmen vergeben, die mit technologischen Weiterentwicklungen erfolgreich die...

mehr...