Labordichtemessgerät

Für sehr kleine Probenvolumen

Die Centec GmbH erweitert Ihr Angebot um ein kompaktes Labordichtemessgerät. Rhotec L ist für die speziellen Anforderungen im Labor konzipiert und dient der hochgenauen Ermittlung der Dichte wässriger Medien mit sehr kleinen Probenvolumen.

Die Centec GmbH erweitert Ihr Angebot um das kompakte Labordichtemessgerät Rhotec L.

Grundlage der Dichtemessung ist die Bestimmung der Schwingungsdauer eines elektronisch angeregten Glasbiegeschwingers. Er ist als U-förmig gebogenes Glasrohr ausgeführt und wird mit dem Messmedium befüllt. Die Eigenfrequenz des U-Rohres wird somit nur von der Dichte des im U-Rohr befindlichen Messmediums beeinflusst und über die gemessene Frequenz ermittelt. Die Temperaturabhängigkeit der Dichte wird durch zusätzliche, elektronische Temperaturmessungen kompensiert.

Neben der Dichte können von dem Messsignal auch abgeleitete Größen angezeigt werden, wie z.B. Gew%, Vol%, °Brix, und Trockenmasse. Das Gerät verfügt über eine präzise Temperierung mittels Peltier-Technik. Die Kalibrierung des Instruments erfolgt mit destilliertem Wasser und Luft. Eine Lufttrocknungseinheit ist im Gerät integriert.

Ein 10-Zoll-Touchscreen ermöglicht eine benutzerfreundliche Bedienung, die Software des Gerätes ist zu MS Windows® kompatibel. Darüber hinaus ist es mit umfangreichen Schnittstellen wie USB, WLAN und Ethernet ausgestattet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite