Sterile Kunststoffprodukte

Kunststoffprodukte steril verpackt

In der pharmazeutischen Industrie und der Biotechnologie ist die Einhaltung von strengen Qualitätsstandards eine gesetzliche Verpflichtung. Insbesondere das sterile Arbeiten stellt hohe Anforderungen an Räumlichkeiten und Hygiene, um Keimfreiheit zu gewährleisten und Kontaminationen auszuschließen.

VITLAB® bietet ab sofort ein breites Programm an sterilen Kunststoffprodukten in individuell abstimmbarer Verpackung. Die Herstellung der Laborprodukte erfolgt dabei unter reinraumähnlichen Bedingungen. Die Laborprodukte werden keimarm produziert, unter Vakuum in Beutel dicht verschweißt und in speziell beschichteten Kartons verpackt. Danach erfolgt die Strahlensterilisation zur Keimabtötung. Jedes sterilisierte Produkt wird mit einer Chargennummer und dem Verfallsdatum gekennzeichnet. Die Sterilisation wird durch einen Indikatorpunkt angezeigt und durch ein Sterilisationszertifikat belegt.

In den Laboratorien entfallen die aufwändigen Reinigungs- und Autoklavierprozesse, wie sie beim Arbeiten mit Glas- oder Kunststoffprodukten ohne Sterilverpackung notwendig sind. Dadurch werden Zeit und Geld gespart. Zudem ist durch die einmalige Verwendung der sterilen Laborprodukte ein optimaler Schutz vor Infektion von Proben bzw. Produkten, aber auch der Menschen und der Umwelt gegeben. Die Arbeitsprozesse werden sicherer. Auf Wunsch werden Bioburden-Analysen durchgeführt und Zertifikate für Sterilität oder Pyrogenfreiheit angeboten. VITLAB® arbeitet hierfür mit einem unabhängigen, akkreditierten Institut zusammen, das die Prüfungen und Beurteilungen durchführt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

VITLAB® unter neuer Führung

Am 18. Mai 2009 übernahm Peter Schütte die Geschäftsführung bei VITLAB® in Großostheim. Er löste Michael Faselt ab, der als Geschäftsführer sechs Jahre die Geschäftsentwicklung bei Liquid Handling Geräten und Laborprodukten aus Kunststoff für die...

mehr...

News

VITLAB® präsentiert sich neu im Internet

Die Entwicklung des Internets hat die Wirtschaft und Kommunikation weltweit verändert. Die Anzahl der Anwender wächst nach wie vor unaufhörlich. Oftmals ist das Internet die wichtigste Informationsquelle, zudem eine bequeme und schnelle Möglichkeit,...

mehr...

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...