Elementanalytik

Spektrometer für Kraftstoff- und Schmierölanalysen

Spectro Analytical Instruments hat das Spectrocube ED-RFA-Spektrometer für die einfache, genaue und zuverlässige Kraftstoff- und Schmierölanalyse eingeführt. Das Spektrometer misst – nach Angaben des Unternehmens – doppelt so schnell wie andere Spektrometer seiner Klasse.

Der Spectrocube © Spectro

Hersteller von Kraft- und Schmierstoffen, unabhängige Testlabore und Regulierungsbehörden setzen die Elementanalyse für eine Vielzahl von petrochemischen Anwendungen ein. Hierbei geht es zum Beispiel um die Prüfung von Benzin, Diesel oder anderen Kraftstoffen hinsichtlich der zulässigen Konzentration von Schwefel oder um die Analyse von Additivgehalten in Schmierölen sowie Konzentrationen von Additiven und Spurenelementen in Gebrauchtölen. Eine weitere Anwendung ist das Testen von Rohölen in Bezug auf die Konzentrationen von Schwefel, Nickel, Vanadium und Eisen.

Das neue Spectrocube ED-RFA beinhaltet laut Spectro modernste, zerstörungsfreie ED-RFA-Detektortechnologie, zeigt eine hohe Auflösung und Zählrate und bietet die schnellstmögliche Prozesszeit von der Probenahme bis zu den Analysenergebnissen. Zudem punktet es durch eine hohe Präzision für einen breiten Konzentrationsbereich. Bei vergleichbaren Nachweisgrenzen anderer Spektrometer liefert das Spectrocube die Messergebnisse doppelt so schnell. Alternativ erhält der Anwender bei gleicher Messzeit Nachweisgrenzen, die andere Spektrometer nicht erreichen können. Das Spektrometer ist ideal für Vorgänge mit hohem Probendurchsatz. In den meisten Fällen sind keine Benutzerkalibrierungen oder -entscheidungen notwendig.

Anzeige

Das Spektrometer erfüllt laut Hersteller viele relevante Testmethoden. Seine Schwefelgehaltanalyse entspricht Prüfmethoden wie ISO 13032, ASTM D7220, ASTM D4294, ISO 20847 und ISO 8754. Und es ermöglicht eine präzise Analyse von Schmieröl gemäß ASTM D7751.

Die Probenanalyse erfolgt in drei schnellen und einfachen Schritten, wobei die intuitive Software alle relevanten Informationen übersichtlich auf einer Bildschirmseite darstellt. Dank der kompakten Abmessungen eignet es sich auch für beengte Arbeitsplätze. Die Elementauswahl des Spektrometers zählt zu den größten der Branche, optimiert für die Prüfung von Elementkonzentrationen im Bereich von Natrium (Na) bis Uran (U). Die Standardmethode zur Analyse von Schmierölen deckt beispielsweise 24 Elemente ab.

Mit dem Amecare Performance Service Paket bietet Spectro ein Programm, das die höchstmögliche Verfügbarkeit und eine maximale Wirtschaftlichkeit sicherstellt. Der Amecare M2M (Maschine-zu-Maschine) Support erweitert die Selbstdiagnose-Funktionen des Geräts um proaktive Warnsignale. Darüber hinaus besteht eine direkte Verbindung mit einem Service-Experten von Spectro.

Quelle: Spectro

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

NEU: LABO Kompass
HPLC Anwenderwissen im August 2019

Kompakte Orientierung in Ihrem Laboralltag. Richten Sie sich richtig aus! Anwenderwissen, Produkt- und Firmenpräsentationen, Anbieterverzeichnis, Trends, Termine uvm.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite