Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Spektroskopie>

Grundkurs MIR-Spektroskopie

QualitätssicherungGrundkurs für MIR-Anwendungen

Dieser Kurs (5. bis 6.03.2018 in Ettlingen) von Bruker Optik richtet sich an Anwender, die neu in das Arbeitsfeld der MIR-Analytik einsteigen. Die Schulungsinhalte orientieren sich speziell an den Anforderungen eines Labors der Qualitätssicherung.

sep
sep
sep
sep

Neben einer theoretischen Einführung in die Grundlagen der FT-IR-Spektroskopie werden Grundkenntnisse im Umgang mit der Spektroskopie-Software Opus vermittelt. Dieses erfolgt mit MIR-Beispielspektren aus der Qualitätssicherung. Hier die wichtigsten Kursinhalte:

  •          Grundlagen der FT-IR-Spektroskopie.
  •          Probenvorbereitung und Messtechniken.
  •          Praktische Übungen.
  •          OPUS-Spektroskopie-Software.
  •          Einfache Funktionen zur Spektrenbearbeitung mit Opus.
  •          Identifizierung mittels Korrelation.
  •          Arbeiten mit Spektrenbibliotheken.
  •          Quantifizierung nach Lambert-Beer.

Dieser Kurs behandelt keine Spektreninterpretation. Hierfür existiert ein separater Kurs. Weitere Informationen unter http://www.bruker.com/de -> Service -> Schulungen. Anfragen per E-Mail an info.bopt.de@bruker.com.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Infrarotspektroskopie: Mit künstlicher Intelligenz zum chemischen Fingerabdruck

InfrarotspektroskopieMit künstlicher Intelligenz zum chemischen Fingerabdruck

Forschenden an den Universitäten Wien und Göttingen ist es gelungen, eine auf künstlicher Intelligenz aufbauende Methode zur Vorhersage von molekularen Infrarotspektren zu entwickeln. Diese chemischen Fingerabdrücke konnten von gängigen Vorhersagetechniken bislang nur für kleine Moleküle in hoher Qualität simuliert werden.

…mehr
Plastik am Strand

Mikroplastik im MeerWer misst, misst auch Mist? Bisherige Studien zu Kunststoff in Wasser oft unsauber

Eine Untersuchung der TU Wien zeigt: Manche Messtechniken können zwischen natürlichen und künstlichen Mikropartikeln nicht unterscheiden. Daher sind Zweifel an vielen bisherigen Studien zum Nachweis von Kunststoff in Wasser angebracht.

…mehr
Die Hyper-Cam von Telops ist eine passive IR-Hyperspektral-Kamera, welche die vom Objekt selbst emittierte Strahlung misst.

Hyperspektral-KameraFürs Thermale Infrarot

Die Hyper-Cam von Telops ist eine passive IR-Hyperspektral-Kamera, welche die vom Objekt selbst emittierte Strahlung misst. Dieses Fernerkundungs-System verbindet eine hohe räumliche, spektrale und zeitliche Auflösung. 

…mehr
Filtermembran mit Gold-Elektroden

Analyse winzigster ProbenmengenWenn Moleküle Nanotrommeln verstimmen

Die Analyse kleinster Mengen von pharmazeutischen Proben ist für die Forschung und Synthese neuer Medikamente äußerst wichtig, stellt aber derzeit eine technische Herausforderung dar. Eine neue Infrarot-Messmethode könnte Abhilfe schaffen.

…mehr
Blick auf die Elektronik-Box und das Infrarot-Laser-Modul. Im Hintergrund der Reflektor.

Infrarot-LasertechnikSchadstoffmessung aus der Ferne

Mit Laserpulsen gelingt es an der TU Wien, Schadstoffe wie NO und NO2 mit extrem hoher Genauigkeit zu messen – hunderte Male pro Sekunde und sogar auf große Distanz.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung