ICP-OES-Spektrometer SPECTRO CIRUS VISION

25000-stes Analysegerät ausgeliefert

SPECTRO hat sein 25000-stes Analysegerät gefertigt und ausgeliefert. Das Gerät, ein ICP-OES-Spektrometer vom Typ SPECTRO CIROS VISION, geht nach Vancouver in Kanada. Dort wird es die Acme Analytical Laboratories Ltd. bei der Untersuchung von geologischen und umweltanalytischen Proben eingesetzt.

Acme Analytical Laboratories ist ein weltweit tätiger Labordienstleister, der seine Kunden in allen Fragen der Umwelt- und der geologischen Analytik unterstützt. „Das Unternehmen zählt in Kanada zu unseren wichtigsten Kunden“, berichtet Doug Keene, Vertriebsleiter bei SPECTRO Analytical Instruments in Kingwood, Texas. „Seit Acme vor einigen Jahren in die ICP-OES-Analytik eingestiegen ist, haben die Labors bei uns bereits sechs Stück des ICP-Spektrometers SPECTRO CIROS VISION geordert.“

Das SPECTRO CIROS VISION mit der runden Seriennummer wird in Vancouver für eine breite Palette von Applikationen genutzt. Acme setzt die ICP-OES-Technologie unter anderem für die Untersuchung von Böden und Schlämmen, Wässern und Abwässern sowie Gesteinsproben ein. Ein weiteres wichtiges Einsatzgebiet des SPECTRO CIROS VISION wird in der Messung der Edelmetallgehalte in Erzen und Steinen liegen.

Darüber hinaus ermöglicht es die ICP-OES-Analyse Acme als Labordienstleister, seinen Kunden auch kombinierte Analyseverfahren anzubieten: Dabei werden zum Beispiel Gesteinsproben zuerst mit dem SPECTRO CIROS VISION und dann mit einem ICP-Massenspektrometer analysiert, um niedrigste Nachweisgrenzen zu erreichen und das gesamte Elementspektrum abzudecken.

Anzeige

„Wir freuen uns sehr, dass mit dem SPECTRO CIROS VISION eines unserer Flaggschiffe die Plakette mit der einprägsamen Nummer 25000 trägt“, erklärt Tom Milner, Marketingleiter bei SPECTRO in Kleve. „Wir haben ein zukunftsweisendes Gerät, einen sehr wichtigen Kunden und ein Einsatzgebiet in dem für uns wichtigsten Zukunftsmarkt, der Umweltanalytik. Bei dieser Erfolgsgeschichte passt einfach alles zusammen.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite