Druckaufschluss

Erhöhung des Probendurchsatzes

Der MAXI-Rotor ermöglicht einen hohen Probendurchsatz bei gleichzeitig einfacher Handhabung. Die Temperaturkontrolle erfolgt berührungslos an allen Behältern und bietet höchste Sicherheit. Bis zu 44 Proben können im Mikrowellengerät ETHOS.lab parallel bearbeitet werden. Um den hohen Durchsatz zu realisieren, müssen die Druckbehälter lang und schmal gebaut sein.

Der MAXI-Rotor ermöglicht einen höheren Probendurchsatz beim Druckaufschluss.

Der Behälter des MAXI besteht nur aus drei Bauteilen und wurde so dimensioniert, dass er noch unter den Windschutz handelsüblicher Waagen passt. Der Schutzmantel des Druckbehälters ist austauschbar, verbleibt jedoch in der Routine stets zuverlässig im Rotor. Hervorzuheben ist, dass mit nur einem einzigen Handgriff alle Behälter gleichzeitig aus dem MAXI-Rotor entnommen werden können. Es besteht dabei sogar die Möglichkeit, die Proben im Wasserbad weiter abzukühlen.

Bei Bedarf können Einmalgläser eingesetzt werden. Dadurch entfällt die Reinigung. Die Probe wird nur noch in den natürlich auch mehrfach verwendbaren Einsatz eingefüllt und der äußere PTFE-Behälter bleibt somit stets sauber. Die Glaseinsätze bewähren sich zum Beispiel beim Aufschluss von Klärschlamm nach der Norm DIN EN 13346.

Der MAXI ist in zwei Größen verfügbar. Neben den 44 Positionen steht unter anderem für ältere MLS-Mikrowellengeräte der MAXI-34 zur Verfügung. Generell bietet das Unternehmen eine große Auswahl an Zubehör und Möglichkeiten zur Aufwertung bereits vorhandener Systeme.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...

Analyseninstrumente

Mikrowellen-Laborsystem

Mikrowelle mit iPhone Bedienung In den letzten Jahren haben ökonomische Arbeitsmethoden zur Probenvorbereitung in den Labors im großen Umfang Einzug gehalten. So werden Säureaufschlüsse, mikrowellenbeschleunigte Lösemittelextraktionen,...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite