Thermische Analyse

Software-Update für Hitachi-Analysegeräte verfügbar

Hitachi High-Tech Analytical Science bietet ein optionales Software-Update für seine thermischen Analysegeräte, wodurch sich Effizienz der Arbeitsabläufe durch die automatisierte Dateneingabe, Analyse und Datenexport steigern lassen.

Durch das Software-Update kann nach Angaben des Herstellers bei vielen Unternehmen, die verstärkt thermische Analysegeräte für die Forschung, Entwicklung und Qualitätskontrolle verschiedener Materialien einsetzen, Benutzerfehler minimiert und die Zuverlässigkeit der Ergebnisse erhöht werden.

© Hitachi High-Tech Analytical Science

Automatische Eingabe von Messbedingungen
Mit dem Software-Update ist die automatische Eingabe der Messbedingungen möglich. Bei dieser Funktion werden die Identifikationsdaten einer Probe mit einem Barcode-Scanner erfasst und zusammen mit der Messmethode an die Software übertragen. Da diese Eingaben nicht mehr manuell erfolgen müssen, werden Eingabefehler durch Tippfehler wie z.B. Zahlendreher oder andere Fehleingaben deutlich reduziert. Besonders in Verbindung mit einem Autosampler und einer großen Zahl an Proben kann das Software-Update Komfortgewinn und verbesserte Datenqualität bedeuten.

Zeitsparende Datenverwaltung
Wenn eine große Anzahl von Proben analysiert werden muss, bedeutet die umfangreiche Dateneingabe und Verwaltung großer Ergebnismengen auch bezogen auf die Zeitinvestition eine Herausforderung. Die neue Datenverwaltungsfunktion ermöglicht den Export von zahlreichen Messinformationen wie Chargennummer und Seriennummer zusammen mit den Analyseergebnissen. Diese Informationen werden in geläufige CSV-, Excel- und Textformate gespeichert und lassen sich somit leicht bearbeiten oder in Datenverarbeitungssysteme wie LIMS integrieren.

Anzeige

"Wir sind immer bestrebt, die Benutzerfreundlichkeit unserer Geräte zu verbessern. Diese Analysesoftware unterstützt unsere Kunden bei ihren wachsenden Anforderungen an das Datenmanagement", sagt Olivier Savard, Produktmanager thermische Analyse.

Quelle: Hitachi High-Tech Analytical Science

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vorträge

Würzburger Tage 2014

"Produktqualität optimieren und Fehler vermeiden mit thermischen und mechanischen Prüfverfahren".  Das ist das Thema der diesjährigen Würzburger Tage, die von TA Instruments am 20. und 21. März 2014 auf der Festung Marienberg in Würzburg...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Thermoanalysator FlashDSC1

„Innovations-Oscar“

Preis für Flash DSC KalorimeterZum zweiten Mal innerhalb von fünf Jahren gewinnt METTLER TOLEDO den R&D 100 Award für eine bahnbrechende Entwicklung im Bereich der Thermischen Analyse: die FlashDSC 1. Darüber hinaus wurde das Instrument mit dem...

mehr...
Anzeige

Rheologie-Seminare 2011

Rheologie-Seminare 2011

Thermo Fisher Scientific hat jetzt sein Rheologie-Seminarprogramm 2011 bekannt gegeben. Es umfasst sowohl Grundlagen-Schulungen als auch Kompaktseminare. In eintägigen Kompaktseminaren wird vermittelt, wie rheologische Messmethoden effizient genutzt...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Instrumentelle Analytik

13. Würzburger Tage

„Neue Materialien und neue Methoden unter Verwendung von Thermischer Analyse, Mikrokalorimetrie und Rheologie“ – das ist das Thema der diesjährigen 13. Würzburger Tage, die von TA Instruments am 24. und 25.

mehr...