Translationale Forschung ohne Plattformwechsel

Multiplex-Proteinanalyse: Ayoxxa bringt Lunaris Human 12-Plex Th17 Kit auf den Markt

Ayoxxa Biosystems GmbH hat die Markteinführung von LunarisTM Human 12-Plex Th17 Kit für die quantitative Validierung von löslichen pro-inflammatorischen T-Helfer 17 (Th17)-Zell-verwandten Markern angekündigt. Das neue Produkt erweitert das Angebot von Kits für die skalierbare Multiplex-Protein-Analyse und ergänzt den bereits im Handel erhältliche LunarisTM Mouse 12-Plex Th17 Kit.

In Kombination ermöglichen diese beiden Kits Forschern laut Ayoxxa vergleichende Studien der Th17-Zellaktivierung und ihrer Auswirkungen auf immunvermittelte Erkrankungen vom Mausmodell bis in die klinische Forschung auf einer einzigen validierten Plattform durchzuführen.

"Mit der Einführung des neuen Lunaris Th17 Kits haben wir unser Portfolio an Kits strategisch erweitert, um unsere Plattform als Technologie der Wahl für die translationale Forschung weiter zu etablieren. Das neue Kit ermöglicht es Wissenschaftlern, krankheitsbezogene Biomarker zu analysieren und Ergebnisse von Labormodellen auf klinische Studien am Menschen, vom Mausmodell auf den Menschen und von den reinen Daten bis hin zu den daraus gewonnenen Erkenntnissen zu übertragen", sagte Rodney Turner, CEO von Ayoxxa.

"Unser wachsendes Portfolio an krankheitsbezogenen Panels, wie die neuen Lunaris Th17-Kits, fördert das Verständnis zugrundeliegender komplexer biologischer Mechanismen und in der Folge die Entwicklung entsprechender Biomarkersignaturen sowie die Identifikation neuer Targets für die Medikamentenentwicklung, die Patientenstratifizierung und -überwachung."

Anzeige

"Als kommerzieller Partner für die Entdeckung translationaler Biomarker erweitert Ayoxxa kontinuierlich sein Portfolio an Biomarker-Paneln und legt dabei den Schwerpunkt auf biologische Relevanz und klinische Einsatzmöglichkeit", sagte Wolfgang Kintzel, Co-CEO von Ayoxxa.

Die Lunaris Th17 Cell Biology Kits sind für die Anwendung auf LunarisTM optimiert, Ayoxxas proprietäre Plattform für die Multiplex-Proteinanalyse. Das automatisierte System wurde für einen einfachen und standardisierten Arbeitsablauf von der Probe bis zum Ergebnis konzipiert und lässt sich nach Angaben des Unternehmens leicht in wissenschaftliche oder klinische Labor-Routineabläufe integrieren. 

Lunaris Assays sind als klassische Sandwich-Immunassays mit fluorezenzbasierter Auswertung aufgebaut. Die BioChips und Assays werden sehr sorgfältig durch den Einsatz qualitativ hochwertiger Antikörper-Paare optimiert, um Multiplex-Formate mit höchster Testsensitivität und -spezifität und minimalen Kreuzreaktionen zu gewährleisten. Aufgrund des besonderen BioChip-Formats und des planaren Aufbaus können die Assays mit Probenvolumina von nur drei Mikrolitern durchgeführt werden, was 1/10 des von vergleichbaren Multiplex-Technologien geforderten Volumens entspricht. Diese geringe Volumenanforderung ermöglicht die Multiplex-Proteinanalyse aus wertvollen und begrenzt verfügbaren Probenmaterialien.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige