Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Schnelle Veraschung von Holzpellets

Muffelofen PhönixSchnelle Veraschung von Holzpellets

Ab 2010 stehen Verbrauchern europaweit einheitliche Holzpellets zur Verfügung. Innerhalb der EU-Norm lösen drei Qualitätsklassen die bisher verbreiteten länderspezifischen Regelungen ab.

sep
sep
sep
sep
Muffelofen Phönix: Schnelle Veraschung von Holzpellets

Bislang existieren beispielsweise in Deutschland und Österreich jeweils eigene Normen, in Deutschland werden Holzpellets per DINplus zertifiziert, in Österreich ist die ÖNORM auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Aufstrebende Pelletsmärkte mit eigenen Produktionen orientierten sich an diesen bestehenden Normen, haben jedoch auch eigene Regelungen und Qualitätssicherungen geschaffen.

In Zukunft lösen drei Qualitätsklassen der Europäischen Pelletsnorm alle bisherigen Normen ab: Die Klassen A1, A2 und B. Für den Endverbraucher ist die Holzpelletsklasse A1 relevant. Sie weist insgesamt die strengsten Werte auf und basiert weitestgehend auf der hohen DINplus-Qualität. A1-Holzpellets dürfen, den bisherigen Plänen zufolge, nur einen Aschegehalt unter 0,5 % beim Einsatz von Nadelhölzern und unter 0,7 % bei der Verwendung anderer Hölzer aufweisen.

Anzeige

Die vorbeschriebenen Aschegehalte müssen mit Muffelöfen kontrolliert werden. Klassische Muffelöfen sind sehr zeitaufwendig und arbeitsintensiv. Mit Hilfe des High-Tech-Muffelofens Phönix von CEM lassen sich diese Aschegehalte binnen 10 min überprüfen. Dazu kommt noch die extrem schnelle Abkühlzeit der CEM-Verachungstiegel, so dass die Rückwaage nach wenigen Sekunden erfolgen kann. Die CEM Kundenberater kommen mit dem Phönix Muffelofen zu den Kunden und bearbeiten dort deren Proben.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Muffelöfen: Schnellste Heizraten mit Mikrowellen

MuffelöfenSchnellste Heizraten mit Mikrowellen

Die heutigen Laboröfen müssen eine Vielzahl an Aufgaben erfüllen - über das Trocknen und Aufschmelzen bis hin zu Veraschungen für Analysen. Je vielseitiger die Aufgaben geworden sind, desto technisch anspruchsvoller wurden die Öfen.

…mehr
Konventionelle Vorveraschung

Schluss mit schäumenden und spritzenden...Sulfatasche-Bestimmung gemäß Pharma-Regularien

Problematisch bei der Sulfataschebestimmung ist die Zeitintensität der Analyse, da das Ergebnis erst nach Stunden vorliegt und daher ein schnelles Eingreifen in die laufende Produktion nicht möglich ist.

…mehr
Mikrowellen-Aufschluss mit Schnappdeckelsystem: Kein aufwändiges Verschrauben mehr

Mikrowellen-Aufschluss mit SchnappdeckelsystemKein aufwändiges Verschrauben mehr

Früher wurden beim Mikrowellen-Aufschluss die aus mehreren Komponenten bestehenden Druckbehälter aufwändig verschraubt und zusammengebaut. Nun gibt es eine Alternative: Die Probe wird in einen Quarzbehälter eingewogen und die Säure hinzugegeben.

…mehr
Der neue Muffelofen - schnell und exakt: Phönix aus der Asche

Der neue Muffelofen - schnell und exaktPhönix aus der Asche

Wer kennt sie nicht? Sie stehen in praktisch jedem Labor. Sie verbrauchen sehr viel Starkstrom. Sie heizen speziell im heißen Sommer das Labor auf unerträgliche Temperaturen.…mehr
Marktübersichten: Mikrowellen-Aufschlusssysteme

MarktübersichtenMikrowellen-Aufschlusssysteme

LABO eruierte für Sie den Markt für Mikrowellen-Aufschlusssysteme. Die Spezifikationen der einzelnen Systeme haben wir auf den folgenden Seiten tabellarisch dokumentiert. Alle Daten basieren auf Angaben der Hersteller, sofern uns diese termingerecht zur Verfügung gestellt wurden.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung