Fritsch auf der analytica

Probenaufbereitung und Partikelmessung

Auf der analytica zeigt das Unternehmen Fritsch Innovationen aus den Bereichen Zerkleinerung, Siebanalyse, Partikelmessung und Probenteilung.

Das Partikelmessgerät Analysette 28 ImageSizer misst Partikelform und –größe per Dynamische Bildanalyse.

Eine der in München präsentierten Neuheiten ist die Rotor-Schnellmühle Pulverisette 14 premium line, die Prall-, Scher- und Schneidzerkleinerung in einem Gerät bietet. Der Probendurchsatz beträgt bis zu 15 l und mehr pro Stunde. Die Planetenmühle Pulverisette 6 premium line eignet sich für schnelles Nass- und Trockenmahlen, mechanisches Legieren, Mischen und Homogenisieren mit Ergebnissen bis in den Nano-Bereich. Die Universal-Schneidmühle Pulverisette 19 dient zur Zerkleinerung bei geringstem Reinigungsaufwand speziell für den analytischen Bereich, Lebensmittel- und Pharma-Industrie.

Im Bereich Partikelmessung zeigt Fritsch das Partikelmessgerät Analysette 28 ImageSizer. Es misst Partikelform und –größe mit Dynamischer Bildanalyse in einem Messbereich von 20 µm bis 20 mm. Das Laser-Partikelmessgerät Analysette 22 NanoTec dient der schnellen Messung der Partikelgröße mit Statischer Lichtstreuung. Dank ihres besonders weiten Messbereichs von 0,01...2100 µm ist die Analysette 22 NanoTec ein universell einsetzbares Laser-Partikelmessgerät für Partikelgrößenanalysen bis in den Nano-Bereich. Das Modulsystem gestattet Trocken- und Nass-Dispergierung dank einer großen Auswahl an Dispergier-Modulen.

Fritsch stellt auf der analytica in Halle B2, Stand 303, aus.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige