Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Materialprüfung>

Kontaktwinkel schneller messen mit Liquid-Needle-Dosierung

Neuartige Druckdosiertechnik macht´s möglichKontaktwinkel schneller messen

Mit der Dosiertechnik „Liquid Needle“ verwendet die Firma Krüss seit Kurzem ein neuartiges Verfahren zur Tropfenpositionierung für die Messung statischer Kontaktwinkel. Die auf Druck basierende Methode beschleunigt den Dosiervorgang gegenüber der klassischen Nadeldosierung erheblich.

sep
sep
sep
sep
Dosierung per Liquid Needle

Parallel angeordnete Dosiereinheiten erzeugen bei dem neuen Verfahren (Liquid Needle) zwei Tropfen gleichzeitig und machen Messungen der freien Oberflächenenergie innerhalb einer Sekunde möglich. Dass die Kontaktwinkel trotz dieser hohen Geschwindigkeit genau gemessen werden, belegt eine aktuelle wissenschaftliche Studie im Journal Colloid and Polymer Science. Die Ergebnisse der fachbegutachteten Veröffentlichung zeigen durchweg eine gute Übereinstimmung zwischen den Kontaktwinkelergebnissen der neuen mit der herkömmlichen Nadel-Dosiermethode.

Beide Techniken zeichnen sich grundsätzlich durch behutsames Dosieren aus. Für die klassische Nadeldosierung gilt das jedoch nicht in jedem Fall. Durch ungeeignete Wahl der Absetzgeschwindigkeit oder des Dosierabstands kann der Anwender die Dynamik unbeabsichtigt erhöhen und so den Messwert verfälschen. Mit der neuartigen Methode ist das durch definierte Dosierbedingungen technisch ausgeschlossen.

Anzeige

Vorteilhaft ist die Liquid Needle auch bei flüssigkeitsabweisenden Proben. Während sich kleinere Tropfen bei einer Nadeldosierung kaum auf solche Materialien absetzen lassen, bereitet die Dosierung mit der Liquid Needle keinerlei Schwierigkeiten.

Insgesamt geht aus der Studie hervor, dass die Liquid Needle Schnelligkeit mit hoher Genauigkeit verbindet, ungewollte Vorbenetzung sicher verhindert und darüber hinaus die Dosierung auf ultrahydrophobe Proben enorm erleichtert. Bislang setzt Krüss die neue Dosiertechnik im mobilen Prüfinstrument Mobile Surface Analyzer – MSA ein und stellt sie außerdem für alle stationären Kontaktwinkel-Messinstrumente zur Verfügung.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Rasterkraftmikroskop: Auch für weniger erfahrene Anwender

RasterkraftmikroskopAuch für weniger erfahrene Anwender

Anton Paar hat ein AFM vorgestellt, das speziell für Anwender in der Industrie konzipiert ist. Es verfügt über neue Automatisierungsformen und erhöht damit nicht nur die Effizienz von AFM-Messungen sondern vereinfacht diese auch.

 

…mehr
Oberflächenphysik: Wie das Wasser tanzen lernt

OberflächenphysikWie das Wasser tanzen lernt

Wassermoleküle, die im Kreis tanzen – an der TU Wien wurden die komplizierten Vorgänge auf der Oberfläche einer wichtigen Materialsorte entschlüsselt.

…mehr
Im Oberflächenforschungslabor an der TU Wien. (Copyright: TU Wien)

Platin-KatalysatorPlatin allein reicht nicht aus

Ein Forschungsteam der TU Wien konnte klären, wie ein Platin-Katalysator wirkt. Seine ausgezeichneten Eigenschaften erreicht Platin nicht allein, sondern in Kombination mit einem Untergrund aus Eisenoxid.

…mehr
Schichtdickenmessung

Schichtdickenmessung mobilMit Funksensoren und Smartphone-App

SmarTest, das neue Konzept für die professionelle Schichtdickenmessung, benötigt nicht einmal mehr ein Messgerät, sondern nur noch einen der neuen Funksensoren von ElektroPhysik und die kostenlose Smartphone-App.

…mehr
Integrale spektroskopische Ellipsometer UVISEL2

Spektroskopisches EllipsometerMessgenauigkeit gepaart mit Automatisierung

Neben dem erfolgreichen UVISEL bietet HORIBA Scientific nun auch das integrale spektroskopische Ellipsometer UVISEL2 an. Es verfügt über hohe Empfindlichkeit und Messgenauigkeit zur Messung dünnster Schichten auch auf transparenten Substraten wie Glasträgern oder Kunststoff-Folien.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung