Photonics Prism Award 2015

WITec’s RISE-Mikroskopie gewinnt Preis

WITec und Tescan sind Gewinner des diesjährigen Photonics Prism Awards. Eine Expertenjury hat dem korrelativen RISE-Mikroskop den international renommierten Preis in der Kategorie „Messtechnik“ zuerkannt.

Dr. Klaus Weishaupt, WITec Geschäftsführer Marketing & Sales und das WITec/Tescan-Team nehmen den Prism Award 2015 entgegen. Von links: Dr. Klaus Weishaupt (WITec GmbH), Jeff Streger, (Tescan USA Inc.), Radomír Kopřiva (Tescan Orsay Holding, a.s.) und Steve Rapp (WITec Instruments Corp.).

Der Photonik Prism Award wird jährlich von der Internationalen Gesellschaft für Optik und Photonik (SPIE) und dem Verlagshaus Photonics Media an Topinnovatoren der internationalen Photonik-Branche verliehen. Dieses Jahr wurden die Gewinner aus mehr als 130 Bewerbungen ausgewählt.

Die RISE-Mikroskopie ist eine weltweit einzigartige korrelative Mikroskopietechnik, die erstmals konfokales Raman-Imaging mit Scanning-Electron-(RISE-)Mikroskopie in einem Mikroskop zusammenführt. Diese Kombination eröffnet für den Mikroskop-Anwender neue Möglichkeiten zur umfangreichen Probenanalyse: Mit der Elektronenmikroskopie können Oberflächenstrukturen im Nanometerbereich sichtbar gemacht werden, die konfokale Raman-Mikroskopie ist eine weitverbreitete Spektroskopie-Methode, die hochaufgelöst Informationen über die molekularen Bestandteile einer Probe liefert. Sie wird zur Erstellung von chemischen 2D- und 3D-Bildern und Tiefenprofilen verwendet, um die Verteilung der Probenbestandteile visuell darzustellen. Mit dem RISE-Mikroskop ist es erstmalig möglich, SEM- und Raman-Bilder von derselben Probenregion aufzunehmen und dadurch ultra-strukturelle mit chemischen Informationen zu verbinden.
Das RISE-Mikroskop wurde im Rahmen des von der EU geförderten UnivSEM-Projekts von Tescam und WITec gemeinsam entwickelt. Für WITec ist dies bereits die zweite Auszeichnung nach dem Gewinn des Prism Awards im Jahr 2011 für die TrueSurface Mikroskopie-Technologie.
„Der Gewinn des Prism Awards 2015 für das RISE-Mikroskop ist ein weiteres eindrucksvolles Beispiel für die enorme innovative Stärke bei WITec“, freut sich Dr. Olaf Hollicher, WITec Geschäftsführer R&D. „Wir sind unheimlich stolz darauf, nun schon zum zweiten Mal nach 2011 unter dem Gewinnern zu sein“, so Hollricher weiter.

Anzeige

„Der Erfolg des RISE-Mikroskops ist ein klarer Beleg für die Kompetenz unseres R&D-Teams und auch für unsere Fähigkeit, bestehende Kontakte zu Forschungsinstitutionen und führenden innovativen Firmen auszubauen. Die Innovationsstärke der Tescan Holding ist eine wichtige Triebfeder unseres außerordentlichen wirtschaftlichen Erfolges“, sagt Ing. Jaroslav Klima, CEO bei der Tescan Holding, a.s.

Im RISE-Mikroskop sind alle Funktionen und Möglichkeiten eines eigenständigen SEMs und eines konfokalen Raman-Mikroskops integriert. Beide Techniken haben eine hohe Auflösung die für die Elektronenmikroskopie im sub-Nanometerbereich, für Raman beugungsbegrenzt bei 200…300 nm liegt. Die Probe kann im Raman-Imaging-Modus in einem Bereich von 250 x 250 x 250 µm analysiert werden. Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist die RISE-Mikroskopie für zahlreiche Anwendungsgebiete wie Nanotechnologie, Geologie, Materialwissenschaften oder Life Sciences geeignet.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite