News

analytica Vietnam 2011 glänzt mit erfolgreicher Veranstaltung

Ho Chi Minh City / München, 12. April 2011. Am vergangenen Samstag endete in Ho Chi Minh City die zweite analytica Vietnam mit einem brillanten Ergebnis: Auf Ausstellerseite konnte ein Wachstum von 70 Prozent gegenüber der Premiere 2009 verzeichnet werden. Insgesamt präsentierten 127 Unternehmen aus 19 Ländern den 3.647 Fachbesuchern ihre Produkte und Neuheiten aus der Analytik, Labortechnik und Biotechnologie. Eine große Nachfrage galt vor allem hochwertigen Analyse- und Laborgeräten. Stark besucht waren auch die begleitende analytica Vietnam Conference sowie das Rahmenprogramm.

"Das enorme Interesse von Ausstellern und Besuchern an der analytica Vietnam 2011 hat uns sehr gefreut", erklärt Susanne Grödl, Projektleiterin der analytica in München. "Das Ergebnis zeigt, dass sich der vietnamesische Markt innerhalb der letzten zwei Jahr stark entwickelt hat und noch ein sehr großes Potenzial für die kommenden Veranstaltungen birgt."

Unter den insgesamt 127 Ausstellern waren 24 vietnamesische und 103 internationale Unternehmen vor Ort. Die größte internationale Präsenz zeigte Deutschland mit 37 Ausstellern. Stark vertreten waren auch China, Frankreich und Großbritannien. Die Nachfrage bei den Besuchern lag vor allem bei Produkten für die Lebensmittel- und Umweltanalytik, wie zum Beispiel für Geräte zur Analyse von Spurenmetallen oder zur Analyse organischer Spuren bzw. Verunreinigungen. Diese wurden unter anderem von Marktführern wie Agilent, Analytik Jena, Bruker, Dionex, Shimadzu und Thermo Fisher präsentiert.

Anzeige

Die Aussteller waren am Ende der dreitägigen Veranstaltung vom Messeverlauf überzeugt:

"Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz und der Qualität der Besucher. Besonderes Interesse galt den Geräten zur Lebensmittelanalytik. Wir haben festgestellt, dass es wichtig und entscheidend war, die Unterlagen auf vietnamesisch vor Ort dabei zu haben. Die hohe Fachkompetenz und die Höflichkeit der vietnamesischen Besucher haben darüber hinaus eine sehr angenehme Atmosphäre auf der Messe geschaffen", fasst Jürgen Behr, Geschäftsführer der behr Labor-Technik GmbH, zusammen.

Shirley Chapman, Export Area Sales Manager bei Carbolite, resümiert: "Wir waren angenehm überrascht von der Anzahl der Besucher. Von unserer Messebeteiligung erwarten wir vor allem einen Ausbau unserer vietnamesischen Geschäftsbeziehungen."

Auch Francis Pithon, General Manager von Fabrilabo (Association of Laboratory Equipment Manufacturers and Traders), zeigt sich erfreut über den positiven Verlauf der Veranstaltung: "Die Messe war hervorragend, da wir genau unsere Kunden getroffen und Zugang zu einem sehr guten Vertriebsnetz gefunden haben. Es war eine sehr gute Möglichkeit für kleine und mittelständische Unternehmen Zutritt zu einem wachsenden Markt zu erhalten."

Abschließend fasst Phan Than Hai Bao von Shimadzu zusammen: "In der Tat hat uns die analytica Vietnam dabei unterstützt, unseren Marktanteil zu erhöhen und unser Unternehmen bekannter zu machen."

Eine Liste aller Aussteller-Statements abrufbar unter http://www.analyticavietnam.com/link/en/24875768#24875768.

Überzeugendes Rahmenprogramm

Mit 209 Teilnehmer stark besucht war auch die analytica Vietnam Conference sowie das Rahmenprogramm mit themenspezifischen Workshops sowie dem Exhibitor Forum. Wie ein roter Faden zog sich der Trend im Bereich der Lebensmittelindustrie und Umweltanalytik in den einzelnen Programmpunkten fort: Der Workshop "Validation of Analytical Methods for FDA and EU Compliance" informierte beispielsweise Leiter aus lebensmitteltechnischen Labors über neue Regulierungen und Standards in der Zusammenarbeit mit der Europäischen Union.

Die nächste analytica Vietnam findet im Frühjahr 2013 statt.

Impressionen zur analytica Vietnam 2011 sind abrufbar unter http://www.analyticavietnam.com/en/Home/journalists/Impressions.

Alle Informationen zur analytica Vietnam sind zu finden unter http://www.analyticavietnam.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...