Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

Binder Innovationspreis erhält Dr. Sara Wickström

Binder InnovationspreisHautstammzellen für den Kampf gegen Krebs

Dr. Sara Wickström vom Max-Planck-Institut in Köln wird mit dem Binder Innovationspreis für ihre Forschungsarbeit über die Regulation adulter Hautstammzellen zur Entwicklung neuer Therapien gegen Krebserkrankungen ausgezeichnet.

sep
sep
sep
sep
Binder Innovationspreis

Den Binder Innovationspreis der Deutschen Gesellschaft für Zellbiologie (DGZ) erhält Dr. Sara Wickström, Forschungsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns in Köln, für ihre zukunftsweisende Arbeit zur Erforschung der grundlegenden Regulationsprinzipien epidermaler Stammzellen.

Die Verleihung der mit 4000 Euro dotierten Auszeichnung fand im Rahmen des „International Meeting“ der DGZ am 1. März an der Universität Leipzig statt. Der Preis wird alljährlich für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der zellbiologischen Grundlagenforschung vergeben.

Die Haut muss im Laufe des Lebens ständig erneuert werden. Um sie in Stand zu halten und zu reparieren, ist eine Vielzahl von Stammzellen nötig. Wenn der Mensch altert, kann dieses hochregulierte System außer Kontrolle geraten. So können Erkrankungen wie beispielsweise Hautkrebs entstehen.

Anzeige

Dr. Sara Wickström möchte verstehen, wie Stammzellen reguliert werden. Die Aufklärung solcher Regulationsprinzipien wird die Entwicklung von Stammzellen-Therapien und wirksamen Behandlungsansätzen zur Verlangsamung von Alterungsprozessen und Vermeidung altersabhängiger Krankheiten wie Krebs weiter voranbringen.

Den Forschern ist es erstmalig mit einer neuen Methode gelungen, Haarfollikel-Stammzellen von Mäusen in-vitro zu züchten. Eingebettet in ein Gel aus natürlichen Hautproteinen lassen sich die Haarfollikel-Stammzellen und über einen langen Zeitraum kultivieren. Außerdem können bereits ausgereifte Hautzellen in diesem System zu Stammzellen umprogrammieren werden. Das neue Zellkultursystem könnte wegweisend für neue Therapieansätze sein. Es ermöglicht nun eine präzise Überwachung und Manipulation der Zellen.

Der Binder Innovationspreis wird seit 1998 jährlich von der DGZ verliehen. Das Preisgeld wird von der Binder GmbH, dem weltweit größten Spezialisten für Simulationsschränke für das wissenschaftliche und industrielle Labor, gestiftet.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Nothobranchius furzeri

Alternsforschung auf Gen-EbeneKrebs oder Herzversagen?

Krebs oder Herzversagen? Sehr wahrscheinlich werden wir an einem der beiden im fortgeschrittenen Alter sterben. Inwieweit altersbedingte Veränderungen in der Aktivität von Genen mit altersspezifischen Erkrankungen zusammenhängen, haben Forscherteams aus Kiel, Jena und Maryland (USA) im Rahmen eines gemeinsamen Projekts untersucht.

…mehr
Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme einer Lungenmetastase

KrebsforschungMetastasen: die tödlichen Töchter

Neunzig Prozent aller Krebstodesfälle gehen auf das Konto von Metastasen. Hat sich der Krebs erst im Körper verbreitet, ist er in der Regel nicht mehr heilbar. Zum Weltkrebstag am 4. Februar beschreiben Experten aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum die Ausbreitung.

…mehr
Meyenburg-Preis 2017: Hohe Auszeichnung für Pionier der „Liquid Biopsy“

Meyenburg-Preis 2017Hohe Auszeichnung für Pionier der „Liquid Biopsy“

Der mit 50 000 Euro dotierte Meyenburg-Preis 2017 geht an Nitzan Rosenfeld, Cancer Research UK in Cambridge. Er erhält die Auszeichnung für seine herausragenden Arbeiten zum Nachweis von Tumor-Erbmaterial im Blut. Rosenfeld hat wesentlich dazu beigetragen, den Nachweis von Krebs-DNA im Blut so zu verbessern, dass die Technik in die Krebsmedizin Einzug halten kann.

 

…mehr
Krebsstammzellen mit einem charakteristischen Proteinexpressionsprofil

Krebsfördernde DNA-MethylierungFehlgesteuerter Proteinabbau fördert Leukämien und Hirntumoren

Ein Enzym, das für den Abbau bestimmter Aminosäuren aus der Nahrung zuständig ist, spielt eine zentrale Rolle bei der Entstehung von Leukämien und bösartigen Hirntumoren. Forscher am DKFZ entdeckten damit eine überraschende Verbindung zwischen dem Energiestoffwechsel und dem sogenannten epigenetischen Code. Die Blockade des Enzyms sehen die Autoren als vielversprechende Möglichkeit, Krebserkrankungen zu bekämpfen.

…mehr
Gesundes und mit Helicobacter pylori Bakterien infiziertes Epithelzellgewebe

Enzym als WaffeWie Helicobacter pylori Magenkrebs auslöst

Wissenschaftler haben den Mechanismus entschlüsselt, der zur Entstehung von Magenerkrankungen durch Bakterien führt. Ihre Erkenntnisse könnten zur Entwicklung von neuen Therapieansätzen beitragen. 

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige - Produkt der Woche

Das passende Mikroskop für Ihr Anwendung !

Das passende Mikroskop für Ihr Anwendung !

Sie haben die Aufgabe, wir haben das passende Mikroskop dafür. Auf Wunsch mit Kamera, Auswertesoftware und auf Sie zugeschnittenem Zubehör für effizientes und ermüdungsfreies Arbeiten

www.kern-sohn.com

Anzeige - Highlight der Woche

Hier stellt Ihnen die STARLAB INTERNATIONAL GmbH das Highlight der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie direkt bei: www.starlab.de.

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter