Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

Online-Befragung zum REACH-Prozess

Diskussion auf nationaler EbeneOnline-Befragung zum REACH-Prozess

Das Bundesumweltministerium und die Bundesstelle für Chemikalien haben eine Online-Befragung zum REACH-Prozess gestartet. Betroffene von und Akteure in REACH können dabei ihre Meinung zur Umsetzung von REACH abgeben und Verbesserungsvorschläge machen. Die Fragebogenaktion dient auch zur Vorbereitung des REACH-Kongresses 2018, der am 6. und 7. Dezember in Dortmund stattfinden wird.

sep
sep
sep
sep

Anfang März veröffentlichte die EU-Kommission ihren zweiten Überprüfungsbericht zur Umsetzung REACH-Verordnung. Insgesamt stellte sie fest, dass alle Anforderungen der Verordnung, um die Ziele von REACH zu erreichen, angemessen seien. Allerdings sollten Potenziale bezüglich der Ausgestaltung und konkreten Umsetzung ausgeschöpft werden, um den (Verwaltungs-) Aufwand zu vereinfachen und zu verringern. Auf einer Veranstaltung der EU-Kommission wurden Anfang Juni in Brüssel der Bericht und seine Ergebnisse vorgestellt und intensiv diskutiert. Diese Diskussion soll nun auf nationaler Ebene fortgesetzt werden. Deshalb wollen die Bundesstelle für Chemikalien bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin sowie das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Meinungen und Stellungnahmen der beteiligten Kreise in Deutschland zusammentragen.

Anzeige

Dazu wurde eine Online-Befragung entwickelt. Der Fragebogen befasst sich mit verschiedenen Aspekten des Prüfungsberichtes und Schwerpunkten, die die Bundesstelle identifiziert hat. Den Fragebogen, der bis zum 9. September freigeschaltet ist, gibt es im Internet unter www.webropolsurveys.com/S/51780823C7DBF531.par.

Die Ergebnisse der Befragung sollen in die Vorbereitung des REACH–Kongresses 2018 einfließen. Hier soll ein umfassender Meinungsaustausch zur Umsetzung und Verbesserung von REACH aus deutscher Sicht im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen. Beispielsweise ist geplant, die Rückmeldungen aus der Befragung, in anonymisierter Form, als Kurzbeiträge in den Kongress einzuspeisen. Der REACH-Kongress 2018 wird am 6. und 7. Dezember 2018 in der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund stattfinden. Das Programm und Möglichkeiten zur Anmeldung werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Forschung für Arbeit und Gesundheit
Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des BMAS. Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz arbeiten über 700 Beschäftigte.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Bonbons in Kunststofffolie

EU-ChemikalienpolitikSchärfere EU-Regeln für Weichmacher in Kunstoffen

Die EU-Kommission schränkt den Einsatz von Kunststoff-Weichmachern in Spielzeug, Sportgeräten und anderen Alltagsgegenständen weiter ein. Dazu wurde eine Ausweitung der bestehenden Beschränkungen in der Europäischen Chemikalien-Verordnung REACH beschlossen. 

…mehr

Human Health Hazard, Exposure and Risk...Agrochemikalien, Biozide und Chemikalien der REACH-Verordnung

Ob bei der Erzeugung von Lebensmitteln, der Herstellung von Gebrauchsgütern oder im häuslichen Bereich: Der Mensch nutzt bewusst oder unbewusst in vielen Arbeitsbereichen eine breite Auswahl an Chemikalien. Viele der dabei verwendeten Produkte enthalten Substanzen, die gesundheitsschädlich wirken können.

…mehr

DEKRA unterstützt Hersteller bei UmstellungErstmals europaweit Grenzwerte für PAK

Die EU-Kommission hat erstmals verbindliche Grenzwerte für polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) in Verbraucherprodukten beschlossen. Die Änderung tritt am 27. Dezember 2015 in Kraft. DEKRA rät Herstellern und Importeuren, sich schon jetzt auf die neue Verordnung einzustellen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Sofortiges Handeln unerlässlichErderwärmung doppelt so hoch wie vorhergesagt

Die neue Studie eines internationalen Forscherteams, unter anderen der University of New South Wales in Sydney, kommt anhand der Untersuchung vergangener Wärmeperioden zu dem Ergebnis, dass die Erderwärmung unter Umständen doppelt so hoch sein wird, wie bisher vorhergesagt.

…mehr
Schmetterling

Landesbiologentag 2018Fünf-Punkte-Plan gegen das Artensterben

Der Rückgang der Insektenzahlen kann ein weiteres Artensterben nach sich ziehen. Eine Fachtagung an der Universität Hohenheim hat Lösungsansätze vorgestellt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter