IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Dr. Thomas Roland Dietrich wird neuer Geschäftsführer

Dr. Thomas Roland Dietrich  wird neuer Geschäftsführer des IVAM Fachverband für Mikrotechnik. Der fünfköpfige Vorstand des Hightech-Netzwerkes hat in seiner Sitzung am 18. Oktober 2013 die Berufung des promovierten Chemikers zum Geschäftsführer mit Wirkung zum 1. Januar 2014 bestätigt. Thomas R. Dietrich folgt damit Monika Kremer nach, die seit Mitte 2012 als Interimsgeschäftsführung mit Schwerpunkt auf Investitions- und Finanzierungsentscheidungen eingesetzt war.

Dietrich soll nun die strategische Richtung des Vorstands im Tagesgeschäft umsetzen. Der Schwerpunkt dabei liegt insbesondere darin, das Potenzial  der Mikrosystemtechnik in den Zielmärkten weiter voranzutreiben. "In den nächsten Monaten wollen wir deshalb intensiv daran arbeiten, unseren Mitgliedern den Zugang zu den internationalen Anwendermärkten zu erleichtern und eine Vernetzung mit internationalen Organisationen und Kunden ermöglichen", erläutert Dietrich.

Nach seinem Studium und der Promotion an der Goethe-Universität Frankfurt war Dietrich zunächst als Leiter der Gruppe "Fotolithografie und Ätzprozesse" am renommierten Institut für Mikrotechnik Mainz (IMM) tätig, bevor er 1996 die mikroglas GmbH gründete. Der 52-Jährige war dort langjährig als Geschäftsführer und Vorstand der mikroglas GmbH / AG tätig. Seit 2003 hat er einen Lehrauftrag für Mikroverfahrenstechnik an der FH Kaiserslautern und ist neben gutachterlichen Tätigkeiten auch in verschiedenen Gremien und Interessengruppen (z.B. DIN, Dechema) ehrenamtlich aktiv.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige