Auf der Labvolution die Richtigen treffen

Jetzt kostenlos für das Matchmaking-Tool registieren

Das eigene Netzwerk erweitern, neue Partner, Investoren oder Distributoren finden oder auch neue Märkte entdecken – das passiert auf einer Messe, wenn die Teilnahme im Vorfeld gut geplant ist. Um die Chance auf gewinnbringende Kontakte für Aussteller und Besucher zu maximieren, bietet die Labvolution mit Life-Sciences-Event Biotechnica ein kostenfreies Matchmaking-Tool an.

Jetzt kostenlos für das Matchmaking-Tool registieren. (Bild: Deutsche Messe AG)

Über die etablierte Plattform der EBD-Group, Marktführer im Partnering für die Life-Science-Industrie, verabreden sich die Teilnehmer der Labvolution vorab, um sich dann vom 16. bis 18. Mai auf der europäischen Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Workflows in Hannover live zu begegnen. Die Registrierung ist ab sofort online möglich.

„Matchmaking und Networking sind elementarer Bestandteil der Labvolution mit Biotechnica“, sagt Bernd Heinold, Projektleiter Labvolution bei der Deutschen Messe AG. „In Hannover kommen einerseits Industrievertreter sämtlicher Anwenderbranchen von Labortechnik zusammen, andererseits ist die Messe aber auch Branchentreffpunkt der Biotechnologie, wo sich Wissenschaft, Forschung und Industrie versammeln. Das bietet Potenzial für jede Menge hochwertiger Kontakte zur Anbahnung von Kooperationen sowie zur Vernetzung von Forschung und Industrie.“

Das kostenfreie Matchmaking-Tool bietet die Möglichkeit, bereits im Vorfeld der Labvolution neue Geschäftskontakte zu generieren und zielgerichtet Termine auf der Messe zu vereinbaren – sowohl mit Besuchern als auch unter den Ausstellern. Treffpunkt kann die eigens eingerichtete Matchmaking-Area sein oder aber direkt der Stand des Ausstellers. So lässt sich schon vor der Messe ganz unkompliziert das eigene Netzwerk erweitern.

Anzeige

Bereits zur vorangegangenen Veranstaltung 2015 hatte die Messe gemeinsam mit der EBD Group das Online-Tool kostenfrei zur Verfügung gestellt. Das Software-Tool basiert auf dem professionellen Netzwerk partnering360, in dem die EBD Group rund 30000 Mitglieder aus dem Life-Science-Bereich versammelt. Über das ganze Jahr hinweg steht den Mitgliedern das Netzwerk von partnering360 im Zusammenhang mit zahlreichen Partner-Veranstaltungen offen, um darüber in Kontakt zu treten. Registrierte User können sich selbst, das Unternehmen sowie Produkte und Technologien vorstellen.

Eine Registrierung zur Veranstaltung ist ab sofort möglich unter www.labvolution.de/de/matchmaking-networking/

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Kohlenstoff-Recycling

BASF investiert in LanzaTech

BASF investiert in LanzaTech, ein Unternehmen, das ein einzigartiges biotechnologisches Verfahren zur Verwendung von gasförmigem Abfall als Rohstoffquelle entwickelt hat. Die Technologie hat laut BASF Potenzial für Anwendungen in der Chemieindustrie.

mehr...