Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

Chemie-Nobelpreisträger Hell eröffnet zweites Research Xchange Forum bei Sartorius

Regenerative Medizin und ZelltherapieChemie-Nobelpreisträger Hell eröffnet zweites Research Xchange Forum bei Sartorius

Wie gewinnt man den Nobelpreis? Über diese Frage hat der Chemie-Nobelpreisträger Prof. Dr. Stefan W. Hell zur Eröffnung des zweiten Research Xchange Forums von Sartorius referiert. Der Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie sprach vor mehr als 140 Gästen im Sartorius College in Göttingen über den Weg bis zu seinem Nobelpreis 2014 – und welche Geheimnisse den Erfolg ausmachen.

sep
sep
sep
sep
Key-Note von Chemie-Nobelpreisträger Prof. Dr. Stefan W. Hell

Der Schwerpunkt des zweitägigen Forums bei Sartorius lag diesmal auf dem interdisziplinären Austausch zwischen Industrie und Wissenschaft zu Themen der regenerativen Medizin und Zelltherapie.

Im Rahmen der Fachtagung, die am Mittwoch fortgesetzt wird, wurde erstmals der mit 40 000 US-Dollar dotierte „Sartorius & Science Prize for Regenerative Medicine & Cell Therapy“ vergeben. Den ersten Preis erhielt der Mikrobiologe Kole Roybal von der University of California in San Francisco für die Entwicklung einer neuen Klasse von T-Zell-Immuntherapien, die dem Immunsystem helfen, Krebs besser zu erkennen. So können präzise therapeutische Maßnahmen gegen die Krankheit eingeleitet werden. Auch die drei Finalisten Shruti Naik von der Rockefeller University New York, Fotios Sampaziotis von der Universität Cambridge, Großbritannien, und Will Mclean, früher Harvard Medical School, Boston, USA, stellten ihre Forschungsergebnisse vor.

Anzeige

Weitere Informationen:
Research Xchange Forum 2018: https://promotions.sartorius.com/rxf2018
The Sartorius & Science Prize for Regenerative Medicine & Cell Therapy:
https://www.passionforscience.com/win-it

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Kollagen-Vlies für die regenerative Medizin: Gut gerüstet

Kollagen-Vlies für die regenerative MedizinGut gerüstet

Kollagen ist einer der Grundbausteine unseres Körpers, die natürliche Umgebung insbesondere von Knochen- und Hautzellen. Mit einem Anteil von über 30 % am Gesamtgewicht aller Proteine ist Kollagen das am häufigsten vorkommende Eiweiß im menschlichen Körper.

…mehr
Gewebezüchtung

MaterialforschungTranslation in Franken

Das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg baut seine Forschung und Entwicklung im Bereich der Material- und Verfahrensentwicklung für Gesundheit, Medizinprodukte und zellbasierte regenerative Therapien stark aus.

…mehr
Wirkungsweise des Bioreaktors

Transplantation tierischer InselzellenKünstliche Bauchspeicheldrüse

Einem Forscherteam gelingt im Tiermodell erstmals die erfolgreiche Transplantation von Inselzellen eines Schweins mittels einer künstlichen Bauchspeicheldrüse. Diabetes mellitus Typ 1 ist eine Autoimmunerkrankung, die zur irreversiblen Zerstörung von insulinproduzierenden Betazellen führt.

…mehr
Ambystoma mexicanum

Biologisches Modell für EntwicklungsstudienGigantisches Genom des Axolotl entschlüsselt

Ein Team von Wissenschaftlern aus Wien, Dresden und Heidelberg hat die gesamte Erbinformation des mexikanischen Salamanders Axolotl entschlüsselt. Das Genom dieses Regenerierungsspezialisten ist das bislang größte, das jemals sequenziert wurde und ist Grundlage zur Erforschung der Regeneration von Gliedmaßen und Geweben. Als Sequenziertechnologie ist die sogenannte PacBio-Methode zum Einsatz gekommen.

…mehr
Zellen mit Zukunftspotenzial: Differenzierung und Expansion pluripotenter Stammzellen im geschlossenen System

Zellen mit ZukunftspotenzialDifferenzierung und Expansion pluripotenter Stammzellen im geschlossenen System

Pluripotente Stammzellen (PSC) und daraus differenzierte Vorläuferzellen sind die großen Hoffnungsträger in der regenerativen Medizin.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter