Hamilton Bonaduz AG auf der ACHEMA 2015

Innovative Sensoren für die Prozessanalytik

Die Hamilton Bonaduz AG präsentiert Sensortechnik im Bereich der optischen Sauerstoffmessung, eine neuen Sensorfamilie für raue Prozessumgebungen, Leitfähigkeitsmessungen in Ultra-Reinstwasser sowie innovative Produkte zur Messung der lebenden und gesamten Zelldichte in Bioprozessen.

Hamilton Bonaduz präsentiert auf der ACHEMA 2015 Sensortechnik im Bereich der optischen Sauerstoffmessung, eine neuen Sensorfamilie für raue Prozessumgebungen, Leitfähigkeitsmessungen in Ultra-Reinstwasser sowie innovative Produkte zur Messung der lebenden und gesamten Zelldichte in Bioprozessen.

Von diesen und weiteren Highlights können sich die Fachbesucher auf der diesjährigen ACHEMA am Stand des Unternehmens überzeugen. Denn es zeigt in Halle 11.1, Stand F43 allerhand Neuigkeiten, die auf der Messe zum ersten Mal einem großen Publikum vorgestellt werden.

Mit der Polilyte-Plus-Sensorfamilie schließt Hamilton eine Lücke hinsichtlich der zuverlässigen pH-Messung in schwierigen Umgebungsbedingungen. Dabei bieten die Spezialisten passende Sensoren für nahezu jeden Industriebereich. Sämtliche Mitglieder der Polilyte-Plus-Familie verwenden den Referenzelektrolyten Polisolve Plus, der einen entscheidenden Teil zur Langlebigkeit der pH-Sensoren beiträgt und reproduzierbare Messungen sicherstellt. Die Sensoren überzeugen mit einem geringeren Wartungsaufwand und einer einfachen Reinigung. Somit werden auch in anspruchsvollen Umgebungen, wie beispielsweise in der Zuckerindustrie, unterbrechungsfreie Prozesse ermöglicht.

Mit dem Conducell UPW Arc-Sensor wird den Messebesuchern eine weitere Neuheit vorgestellt, mit Hilfe derer die Leitfähigkeit und somit die Qualität von Ultra-Reinstwasser (UPW) bestimmt wird. Der 2-Pol-Sensor besteht aus einem Arc-Modul als Messumformer sowie einer Leitfähigkeitsmesszelle. Für die Verifizierung des Messumformers können die beiden Komponenten voneinander getrennt werden. Ein ebenfalls neuer UPW-Simulator wird im Zuge dessen an das Arc-Modul angeschlossen und der Messwert am Prozessleitsystem oder auf einem Arc-View-Handheld abgelesen. Der Sensor bietet dem Anwender Messsignale, die Diagnosen, Historie, Kalibrierdaten sowie die Alarm-Überwachung des ultra-reinen Wassers gemäß USP <645> ermöglichen.

Anzeige

Zusätzlich rückt Hamilton am Messestand das Thema Zelldichtemessung in den Fokus. Incyte und Dencytee heißen die Sensoren, die das Portfolio des Unternehmens auf diesem wichtigen Gebiet ergänzen und bereits im Rahmen erfolgreich absolvierter Pilotprojekte ihre Qualität unter Beweis stellen konnten. Sowohl die lebende, als auch die gesamte Zelldichte werden mit Hilfe der neuen Sensoren zuverlässig bestimmt. Dabei erfolgt die Messung dieser Parameter on-line. Hier liegt der entscheidende Vorteil im Gegensatz zu Wettbewerbsprodukten, die meist off-line eingesetzt werden und so wesentlich mehr Zeit für die Messung benötigen. Incyte und Dencytee hingegen ermöglichen eine Echtzeitmessung und bieten auf diese Weise völlig neue Analysemöglichkeiten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite