Polymeranalytik

Thermische Stabilität von PVC

Mit dem 895 Professional-PVC-Thermomat in Verbindung mit der StabNet-Software bietet Metrohm ein Analysensystem zur automatischen Bestimmung der thermischen Stabilität von PVC und anderen chlorhaltigen Polymeren an.

Kunststoffe auf Basis von Polyvinylchlorid (PVC) zersetzen sich bei erhöhten Temperaturen unter Freisetzung von gasförmigem HCl. Diese Materialkenngröße (Thermostabilität) kann nach DIN 53381 Teil 1 oder ISO 182 Teil 3 mittels PVC-Thermomaten bestimmt werden. Dabei wird das freigesetzte HCl durch einen Stickstoffstrom in eine Messzelle überführt, welche mit destilliertem Wasser gefüllt ist, und dort mittels Leitfähigkeitsmessung detektiert.

Der 895 Professional-PVC-Thermomat lässt sich komplett vom PC aus steuern. Ein individueller Start jeder Messposition direkt am Gerät ist möglich und das Gerätedisplay gibt einen Überblick über den Status aller Messpositionen. Pro Gerät stehen zwei Heizblöcke mit jeweils vier Messpositionen zur Verfügung.

Der 895 Professional-PVC-Thermomat erfüllt alle Anforderungen von GLP und ermöglicht eine normenkonforme Analytik nach DIN 53381 Teil 1 oder ISO 182 Teil 3.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige

Emissionsgasanalyse

Kopplung GC/MS mit TGA

Wer ein besseres Verständnis zur Material-Zusammensetzung braucht und wissen möchte, welche Gase bei dessen Verbrennung entstehen bzw. wie sich das Material zersetzt, für den hat die Firma SIM eine interessante Lösung entwickelt.

mehr...
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Polymeranalytik

Kläranlagen versus Mikroplastik

Kleine Kunststoffpartikel, auch als Mikroplastik bezeichnet, stehen in der Kritik, da sie sich durch den Wasserkreislauf bewegen und so in die Nahrungskette gelangen können. Jüngste Schlagzeilen in den Medien titulierten Kläranlagen als überfordert...

mehr...