Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Life Sciences> Genomics/Proteomics> Produkt-Innovationen> Watson-Marlow Bredel auf der ComPaMED

Einweg-SchlaucharmaturenWatson-Marlow Bredel auf der ComPaMED

Auf der diesjährigen ComPaMED vom 14. bis 16. November in Düsseldorf stellt Watson-Marlow Bredel mit den Pumpen der Serien 323, 600 und 700 sowie den in eigener Fertigung hergestellten Pumpsil®-Schläuchen seine Spitzenprodukte für die pharmazeutische Industrie und die Biotechnologie vor. Ferner wird das Unternehmen ein großes Spektrum an OEM-Pumpen zeigen und die kürzlich für seine wichtigsten Serien eingeführte Fünfjahresgarantie hervorheben.
OEM – Kundendienst nach Bedarf:

sep
sep
sep
sep
Einweg-Schlaucharmaturen: Watson-Marlow Bredel auf der ComPaMED

OEM-Pumpen mit Fördermengen von 0,01 µl/min…33 l/min sind für Pharma- und Biotech-Anwendungen besonders gut geeignet, da sie gemäß der Benutzerspezifikation entwickelt werden. Im Bedarfsfall können die Pumpen nahezu perfekt auf die kundeneigene Ausrüstung abgestimmt werden.

Die Serie 323 – speziell fürs Labor:

Die für Reinräume und Anwendungen in der Leichtindustrie konstruierten Pumpen der Serie 323 weisen wartungsfreie, bürstenlose Gleichstrommotoren auf und erzielen Fördermengen von 0,06…2000 ml/min. Diese vielseitigen und äußerst zuverlässigen Pumpen sind benutzerfreundlich und bieten eine Mikroprozessorsteuerung mit ±1,0 % Dosiergenauigkeit.

Anzeige

Die Serien 620 und 720 – die passende Pumpe für Ihre Anwendung:

Die Pumpen der Serie 620 bieten eine robuste und präzise Performance für Fördermengen bis zu 2000 l/h. Sie sind ideal geeignet für Applikationen in der Biotechnologie sowie für die pharmazeutische und chemische Industrie und bieten dem Anwender Auswahlmöglichkeiten zwischen verschiedenen Antrieben und Pumpenköpfen. Die Antriebe sind je nach Modell manuell, analog oder digital regelbar und gewähren somit vielfältige Optionen für Dosier-, Mess- und Abfüllvorgänge.

Die neuen Gehäusepumpen der Serie 720 können (wie auch die Serien 520 und 620) mit den patentierten LoadSure-Schlauchelementen ausgestattet werden. Diese besitzen u.a. sanitäre Anschlüsse in Tri-Clamp-Form, um durch stets präzises Einlegen für eine lange Schlauchlebensdauer zu sorgen. Auch hier gilt die kürzlich von drei auf fünf Jahre verlängerte, neue Garantiezeit.

Zuverlässige Schläuche für pharmazeutische Anwendungen:

Neben Schlauchpumpen stellt Watson-Marlow Bredel seine eigenen hochwertigen, platinveredelten Silikonschläuche her. Diese werden bereits seit geraumer Zeit ausgiebig und erfolgreich in der Pharma- und Biotech-Industrie eingesetzt. Die mit der Eigenschaft LaserTraceabilityTM unter dem Markennamen Pumpsil® hergestellten Schläuche gewährleisten durch eine Lasergravur der Schlüsseldaten (Chargen- und Teilenummer, Verfallsdatum) eine vollständige Rückverfolgung.

Außerdem wird mit BioBarb ein Sortiment an Einweg-Schlaucharmaturen, das die Kreuzkontaminationsgefahr beim Medientransfer eliminiert, auf der ComPaMED ausgestellt. Die mit DMF-gelistetem Polypropylen hergestellten BioBarb-Armaturen sind reinigungsfreundlich und bieten eine ideale Lösung für Reinraumumgebungen.

Fachpersonal von der Watson-Marlow GmbH wird für die Dauer der Messe auf dem Stand in Halle 8a anwesend sein, um Fragen zu beantworten und die Vorteile von Schlauchpumpen und Schläuchen für die pharmazeutische und medizinische Fertigung näher zu erläutern.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Erweitertes Produktportfolio gab den Ausschlag: Watson-Marlow ändert Namen

Erweitertes Produktportfolio gab den AusschlagWatson-Marlow ändert Namen

Die Watson-Marlow Pumps Group hat ihre Umbenennung in Watson-Marlow Fluid Technology Group bekannt gegeben. Diese Namensänderung spiegelt das Wachstum der Produktpalette und die Entwicklung des Unternehmens hin zu einem führenden Spezialisten in allen Fragen zur Förderung von Flüssigkeiten wider.

…mehr
Bio Tube ApplicatorTM

Bio Tube ApplicatorErleichtert Umgang mit Schlauchverbindern

Der Bio Tube ApplicatorTM ermöglicht ein müheloses Einführen von Schlauchverbindern in eine breite Vielzahl an unterschiedlichen Schläuchen, darunter Schläuche aus Silicon und thermoplastischen Elastomeren, ohne die Innenwände des Schlauches zu beschädigen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Ein alternatives Konzept zur Testung von Nanomaterialien: Crack the Egg

Ein alternatives Konzept zur Testung von...Crack the Egg

Hühnereier, eingebettet in ein Stufenkonzept mit klassischen Zellexperimenten, werden an der Uni Jena als Alternative zu Tierversuchen und zur zweidimensionalen Zellkultur eingesetzt. Die Sicherheit von Nanomaterialien kann so untersucht werden.

…mehr
Hochdruckanlage

Hochdruckanlage HPL6Hoher Anspruch an Zellaufschluss

Zellmembranen schützen, alltagstaugliche Handhabung, leichte Reinigung – die Anforderungen einer Arbeitsgruppe am Biochemischen Institut der Uni Zürich an ein neues Zellaufschlusssystem waren hoch.

…mehr
Kühlbrutschränke

KühlbrutschränkeTemperaturbereich von 4 bis 60 °C

Die jetzt auch in Europa erhältlichen neuen Thermo Scientific Kühlbrutschränke gewährleisten dank leistungsfähiger Kompressortechnologie optimale Bedingungen für Anwendungen, die stabile Temperaturen ober- oder unterhalb der Raumtemperatur erfordern.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung