Imaging-Software cell

Software für Imaging-Systeme

Die Softwareprogramme cell^D, cell^F und cell^P wurden für Imaging-Anwendungen im Life-Science-Bereich entwickelt. Zusammen mit Digitalkamera und Mikroskop dient cell^D für die Bildaufnahme, Archivierung und Dokumentation. Bilder mit unendlicher Schärfentiefe können über die erweiterte Fokusfunktion entweder manuell oder via motorisierten z-Trieb erstellt werden. cell^D steuert die angeschlossene Hardware automatisch. Zudem beinhaltet die Software Bildaufzeichnungs-, -verarbeitungs- und Messfunktionen. Eine strukturierte Datenbank und ein Berichterstellungstool ergänzen das System.

Die Software cell^F ist mit denselben Eigenschaften ausgestattet und verfügt darüber hinaus über besondere Funktionen für das Fluoreszenz-Imaging. Sie wurde speziell für automatisierte Prozesse und multidimensionale Bearbeitungen von Fluoreszenzbildern entwickelt. Über Algorithmen für Spectral Unmixing lässt sich die spektrale Auflösung von Fluoreszenzbildern erzielen, so dass mehrere GFP-Varianten – beispielsweise GFP und YFP – in derselben Fluoreszenzuntersuchung eingesetzt werden können.

Aufbauend auf cell^F ist cell^P die Software-Lösung für anspruchsvolle Bilderstellungsprozesse. Komplexe Analysen von Mehrkanalfluoreszenzbildern, wie ∆F/F- und ratiometrische Messungen sowie kinetische Auswertungen, können automatisch ausgeführt werden. Das cell^P-Paket unterstützt auch Zeitreihenaufnahmen, Deblurring-Algorithmen und erweiterte Visualisierungsfunktionen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mikroskopie

Routine mit Komfort

Olympus hat mit dem CX43 und dem CX33 zwei neue Mikroskope auf den Markt gebracht, die sich durch eine helle, gleichmäßige Beleuchtung auszeichnen und einen außergewöhnlich hohen Benutzerkomfort bieten. 

mehr...

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...
Anzeige

The Power of Multiomics

Erfahren Sie in unserem White Paper „Unlocking the Power of Multiomics“ wie die Verknüpfung von Lipidphenotyp und Genotyp geholfen hat Herzkreislauferkrankungen besser vorherzusagen.

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...