Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

Laser-Scanning-Mikroskop LEXT OLS4000Hochpräzise 3-D-Oberflächenmessung

Mit dem neuen konfokalen Laser-Scanning-Mikroskop LEXT OLS4000 von Olympus lassen sich jetzt Flanken bis zu einer Steilheit von 85° messen. Ein größerer optischer Zoom und eine übersichtliche Navigation sind weitere Features. Damit können selbst die komplexesten Oberflächentopologien aufgenommen und analysiert werden. Ermöglicht wird dies über einen größeren und schnelleren MEMS-Scannerspiegel sowie die Zweifach-Pinhole-Technologie. Während der größere Spiegel für eine ausgezeichnete optische Qualität sorgt, wird die benötigte Zeit zur Erstellung des 3-D-Bildes einer Probe um die Hälfte reduziert. Der 405-nm-Laser und das Zweifach-Pinhole arbeiten simultan. Dadurch ist sichergestellt, dass das System eine maximale Auflösung und Schärfe liefert.

sep
sep
sep
sep
Laser-Scanning-Mikroskop LEXT OLS4000: Hochpräzise 3-D-Oberflächenmessung

Die neuartige Linienabtastfunktion des LEXT erlaubt optische Messungen der Oberflächenrauigkeit nach denselben internationalen Standards wie bei Systemen mit Auslegern. Der innovative Z-Antrieb ermöglicht sehr präzise und reproduzierbare 3-D-Messungen von Stufenhöhen mit einer Auflösung von unter 1 nm.

Anzeige

Die komplett überarbeitete Software macht selbst komplexe optische Messverfahren jetzt allen Anwendern zugänglich. So wird am Monitor neben dem Hauptbild ein Übersichtsfenster der gesamten Probe angezeigt, um die Navigation und Orientierung zu erleichtern.

Das unabhängige und zu den weltweit führenden Instituten für die Weiterentwicklung der Solarzellentechnologie gehörende ISC setzt das LEXT OLS4000 bereits erfolgreich ein. So können im ISC mit dem neuen Mikroskopiesystem Oberflächenstrukturen der Silizium-Wafer oder auch feinste Leiterbahnen effizient dreidimensional vermessen und Bearbeitungsverfahren optimiert werden.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Die Software CKX-CCSW dient zur schnellen, exakten Ermittlung der Konfluenz und ergänzt das CKX53 Zellkultur-Mikroskop und den Zellzähler Modell R1.

ZellkulturenSoftware zur Ermittlung der Konfluenz

Grobes Abwägen und fehlende Standards führen immer wieder dazu, dass die Konfluenz von Zellkulturen falsch eingeschätzt wird. Eine neue Software-Lösung von Olympus bietet hier Abhilfe.

…mehr

NewsLaborautomation von Olympus immer erfolgreicher

Olympus gelingt in der Laborautomation endgültig der Marktdurchbruch in Deutschland. Nur vier Jahre nach Einführung der OLA2500 konnte das Unternehmen hier das 100.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mikroplatten-Pipetten

Mikroplatten-PipetteManuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem einzigen Arbeitsschritt.

…mehr
Labormühle

Einweg-MahlbecherArzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

…mehr
Transfektionsreagenz

TransfektionsreagenzGen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung