Polypropylen-Mikrotiterplatten

Mikrotiterplatten mit klarem Pluspunkt

Zu den charakteristischen Merkmalen der neuen Eppendorf Polypropylen-Microplates mit 96 und 384 Wells zählen die einzigartig hohe Transparenz, die leicht ablesbare OptiTrack® Beschriftungsmatrix sowie die innovative RecoverMax® Well-Geometrie, die eine maximale Probenrückgewinnung ermöglicht.

In Verbindung mit der kontrastreichen alphanumerischen OptiTrack Beschriftung ermöglichen die äußerst klaren Polypropylen-Mikrotiterplatten von Eppendorf eine im Vergleich zu herkömmlichen Polypropylen-Mikrotiterplatten bis zu 30 % schnellere und weniger fehleranfällige Identifizierung von Proben und Wells (Daten veröffentlicht in Eppendorf Application Note 202, 2008).
Das RecoverMax Design der Wells reduziert Kapillareffekte und Kreuzkontaminationen auf ein Minimum und garantiert auf diese Weise sowohl eine höhere Rückgewinnungsrate von wertvollen Proben als auch hervorragende Eigenschaften beim Mischen. Die glatte, ebene Oberfläche mit erhöhten Rändern gewährleistet eine wirksame Versiegelung. Darüber hinaus ermöglicht die g-safe-Stabilität kürzere Zentrifugationszeiten bei Zentrifugalkräften bis zu 6000 x g. Dank der hohen Formgenauigkeit und Stabilität eignen sich diese Mikrotiterplatten ausgezeichnet für Verfahren in automatisierten Pipettier- oder Robotersystemen, wobei ihre hohe Beständigkeit gegenüber Temperatur und Chemikalien einen weiten Anwendungsbereich ermöglicht.

Anzeige

Für Fluoreszenz- und Lumineszenz-Assays bieten schwarze bzw. weiße Mikrotiterplatten extrem niedrige Nachweisgrenzen mit einem ausgezeichneten Signal-Rausch-Verhältnis: Ideal für niedrig konzentrierte Proben oder reduzierte Farbstoffkonzentrationen (Daten veröffentlicht in Eppendorf Application Note 203, 2008).

In Übereinstimmung mit den anerkannten Qualitätsnormen von Eppendorf wird jede Produktionscharge der Platten von einem unabhängigen Labor getestet und als PCR clean (frei von menschlicher DNA, DNase, RNase und PCR-Inhibitoren) oder als Steril zertifiziert. 384er Mikrotiterplatten sind auch in den Qualitäts-Standards Protein und DNA LoBind erhältlich, um bei Anwendungen mit kleinen Volumina eine maximale Probenrückgewinnung zu gewährleisten.

Diese Polypropylen-Mikrotiterplatten erfüllen die Anforderungen, die von Benutzern im Bereich der Genomforschung, der Assay-Entwicklung, der Wirkstofftestung, der Proteomik und der Proteinanalytik hinsichtlich der gleichbleibend hohen Qualität, der schnellen Probenlokalisierung und minimaler Probenverluste gestellt werden. Zu den Anwendungen gehören die Vorbereitung von Nukleinsäureproben, die Detektion mit Hilfe von Fluoreszenz/Lumineszenz, die Kultivierung von Mikroorganismen sowie die Lagerung von Nukleinsäuren, Zellen und Chemikalien.

Weitere Infos finden Sie unter http://www.eppendorf.de/microplates oder erhalten Sie über unsere Kennziffer.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...