Produkt-News

„Genaueste Brennwertbestimmung mit höchstem Probendurchsatz“

„Genaueste Brennwertbestimmung mit höchstem Probendurchsatz“

Die Firma LECO Instrumente GmbH in Mönchengladbach stellte auf der Analytica in München mit dem halbautomatischen, isoperibolen Kalorimeter AC 600 ein neues Gerät der erfolgreichen AC Baureihe vor.

Beim AC 600 wurde neben höchster Messpräzision besonderer Wert auf den Probendurchsatz und eine ergonomische Bedienweise gelegt. Durch Verwendung eines speziellen thermodynamischen Berechnungsmodells (Truspeed® Modus) kann ohne Präzisionsverlust eine Analysenzeit von 5,5 Minuten erreicht werden, so dass beim Arbeiten mit zwei Verbrennungsgefäßen über 10 Analysen pro Stunde durchgeführt werden. Dies ist bisher die schnellste, hochpräzise Messmethode bei allen isoperibolen Kalorimetern.

Dabei wird eine Standardabweichung von deutlich unter 0,1 % RSD erreicht (i.d.R. 0,05 % und tiefer). Selbstverständlich stehen auch ein normkonformer (sog. Delta T) Modus zur Verfügung um den Abgleich mit älteren Vorschriften (ASTM, DIN 51900-2...) zu gewährleisten. Die Temperaturauflösung des Systems beträgt unter 0,0001 K.

Weiterhin erleichtert und beschleunigt die Halbautomatik viele Arbeitsgänge. Einbringung des Verbrennungsgefäßes, Geräteverschluss, Wasserhandling, Zündung und Auswertung sind vollautomatisiert. Lediglich die Befüllung und Reinigung bleiben manuell, werden aber durch das ergonomische Bombendesign stark erleichtert. Das Gewicht des Verbrennungsgefäßes beträgt lediglich 1,4 Kg, der Verschluss ist mit lediglich 1,5 Gewindezügen sehr schnell geöffnet und verschlossen. Die Zündung kann durch eine Draht oder eine Fadenzündung erfolgen. Für spezielle Messzwecke steht eine halogenresistente Ausführung zur Verfügung

Das geringe Gewicht und die optimierte Geometrie wirken sich weiterhin günstig auf die Messpräzision aus. Darüber hinaus steht eine eigene Präparations- und Füllstation zur Verfügung. Die Verbrennungsgefäße können automatisch mit Hilfe eines Barcodescanners erkannt und verwaltet werden.

Die Steuersoftware entspricht dem LECO Standard und bietet neben der üblichen Steuerfunktionen Softwarekorrekturen u.a für Feuchte, Stickstoff, Schwefel, Spiking, Zünddraht etc. Selbstverständlich stehen Datenbankfunktion und diverse Geräteüberwachungsfunktionen genauso zur Verfügung.
Die Software ist  FDA CFR 21 Part. 11 kompatibel.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...