Produkt-News

Für jede Anwendung die perfekte Lösung

Für jede Anwendung die perfekte Lösung

DURAN® pressure plus Laborglasflasche

DURAN® GL 45 Laborglasflaschen protect und pressure plus

DURAN® Laborglasflaschen überzeugen durch herausragende Eigenschaften. In mehr als 40 Produktionsjahren wurden die Flaschen konsequent weiterentwickelt und verbessert. Aufgrund dieser Erfahrung bietet DURAN eine Qualität, die ihresgleichen sucht. Neben der Standard-Laborglasflasche bietet die DURAN Group zahlreiche Varianten an, die das Arbeiten im Labor leichter und sicherer machen.

Für den Umgang mit besonders wertvollen oder gefährlichen Medien empfiehlt sich die DURAN® protect Laborglasflasche. Mit ihrer Kunststoffummantellung aus PU bietet sie einen wirkungsvollen Schutz bei der täglichen Laborarbeit. Bei äußerer Beschädigung hält die Beschichtung das Glas zusammen, so dass ein Auslaufen des Mediums verlangsamt oder ganz verhindert wird. Die Beschichtung hat eine hohe Beständigkeit und lange Lebensdauer.

Wenn es um Anwendungen mit Druck oder Vakuum geht, ist die DURAN® pressure plus Laborglasflasche erste Wahl. Aufgrund ihrer speziellen Geometrie (angelehnt an ISO 4796) hat die Flasche eine garantierte Druck- bzw. Vakuumfestigkeit von -1 bis +1,5 bar und bietet damit größtmögliche Sicherheit für den Anwender als auch für den Inhalt. Zur optischen Unterscheidung von der DURAN® Standardflasche hat die pressure plus Flasche ein blaues Druckbild.

Beide Flaschentypen sind autoklavierbar und enthalten einen Retrace Code. Durch die Eingabe dieses Codes mit der dazugehörigen Artikelnummer lässt sich unter www.duran-group.com bequem ein Chargen- und Qualitätszertifikat herunterladen.

Kontakt:
DURAN Group GmbH
Tel. 0 61 31 / 66 ¿ 4131
info.duran@duran-group.com
http://www.duran-group.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...
Anzeige

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...

Chemie-Lexikon RÖMPP

Mit neuer Benutzeroberfläche

Der RÖMPP, das deutschsprachige Chemie-Lexikon, präsentiert sich ab sofort mit neuer, intuitiver Benutzeroberfläche. Die vereinfachte, fehlertolerante Suche ermöglicht den schnellen Zugriff auf das fundierte Wissen zu wichtigen Fachbegriffen der...

mehr...

Produkt-News

Pipettier-Roboter mit Tracking

Der neue PIRO®-Pipettierroboter von Dornier-LTF zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: 1. Der PIRO® kombiniert hohe Präzision in der Positionierung mit geringster Variabilität im Pipettiervolumen. Minimale CV-Werte auch im niedrigen...

mehr...