Produkt-NewsKarl-Fischer-Methode – AQUA 40.00

sep
sep
sep
sep

Wasserbestimmung in Biodiesel

Produkt-News: Karl-Fischer-Methode – AQUA 40.00

Einleitung
Die Wasserbestimmung in Biodiesel kann nach zwei Verfahren erfolgen. Beim direkten Verfahren werden die Proben direkt in die Messzelle des AQUA 40.00 mit einer Injektionsspritze dosiert. Beim indirekten Verfahren werden sie in der Ölkammer des
AQUA 40.00 bei 50° C ausgeheizt, wobei nur das freigesetzte Wasser in die Messzelle überführt wird, was einen erheblichen Vorteil zum direkten Verfahren darstellt.
Probenvorbereitung und Analyse
Die Proben wurden mit Hilfe der Ölkammer ausgeheizt. Hierfür wird die Probe direkt in die Ausheizkammer dosiert (z. B. Einwegspritze). Die Probenmasse wird durch Differenzwägung bestimmt. Das freigesetzte Wasser wird mit Hilfe des im Kreislauf geführten Extraktionsgases in die Messzelle des AQUA 40.00 überführt und sofort titriert.
Typ Messdauer:                       3-5 min
Typ Probenmengen:            2000-3000 mg (max. 10 ml)
Ergebnis
Für die Ermittlung des Wassergehaltes wurde eine Fünffachbestimmung durchgeführt.
Proben:                             Biodiesel
Wassergehalt:   461,6 ppm
SD :                                     1,9 ppm
RSD:                                   0,42%

Zusammenfassung
Ein weiterer Vorteil des indirekten Verfahrens ist, dass nur das Wasser aus der Ölprobe, nicht aber andere störende Bestandteile wie z.B. schwerflüchtige Abbauprodukte und Partikel in die Titrationszelle gelangen können und dort einen vorzeitigen Verbrauch des Elektrolyten, eine Verschmutzung der Elektroden oder eine Verfälschung der Messergebnisse verursachen.

Mehr Informationen unter:

Analytik Jena AG
Konrad-Zuse-Strasse 1
07745 Jena
Fax: +49/ 3641/ 77 92 79
www.analytik-jena.de  |  info@analytik-jena.de

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Produkt-News: Temperiersystem "Grande Fleur" erweitert die Unistat-Reihe

Produkt-NewsTemperiersystem "Grande Fleur" erweitert die Unistat-Reihe

Der neue Grande Fleur erweitert die Produktreihe der dynamischen Temperiersysteme. Größer als ein Petite Fleur, jedoch kleiner als ein Unistat Tango, bietet der Grande Fleur mehr Leistung zu einem günstigen Preis.

…mehr
Einhänge- und Umwälzthermostate: Neue Produktgruppe bei IKA®

Einhänge- und UmwälzthermostateNeue Produktgruppe bei IKA®

IKA® erweitert sein Sortiment um Einhänge- und Umwälzthermostate. Der Einhängethermostat IC ist ein klassischer Brückenthermostat. HBC 5 und HBC 10 sind Wärmebad- und Umwälzthermostate mit maximal 5 beziehungsweise 10 l Füllvolumen. Mit der abnehmbaren Funkfernbedienung WiCo (Wireless Control) können die Anwender alle wichtigen Parameter auch aus Distanzen bis zu 10 m kontrollieren und steuern.

…mehr
Für Mikrowellen-Aufschlüsse: Glaseinsätze sparen Zeit

Für Mikrowellen-AufschlüsseGlaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden mögliche Memoryeffekte vermieden.

…mehr
Brechungsindex-Detektor: Ideal für die UHPLC

Brechungsindex-DetektorIdeal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war für UHPLC-Anwendungen kein geeigneter RI-Detektor erhältlich.

…mehr
Elektronenmikroskop: REM-Aufnahmen und Mikroanalysen in Minuten

ElektronenmikroskopREM-Aufnahmen und Mikroanalysen in Minuten

Hitachi, weltweit einer der Marktführer im Bereich der Tisch-Elektronenmikroskope, hat beim TM3000 die Leistung nochmals signifikant gesteigert. So bietet das neue TM3030 bis zu 30000-fache Vergrößerung bei drei einfach wählbaren Betriebsmodi mit unterschiedlichen Beschleunigungsspannungen und Elektronenstrahlintensitäten: 5 kV, 15 kV und Analysenmodus.

…mehr

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter