Produkt-News

Leiser und leistungsstärker im Labor

Leiser und leistungsstärker im Labor

Neue einstufige Vakuumpumpen für einfache und parallele Laboranwendungen

 

Seit vielen Jahren sind die einstufigen Vakuumpumpen ME 2 und ME 2C tausendfach im chemischen und pharmazeutischen Labor im Einsatz. Die beiden Membranpumpen sind nun in neuer technischer Ausführung als NT-Versionen erhältlich. Mit der Nutzung der bewährten VACUUBRAND-Membrantechnologie der NT-Baureihen konnte eine Leistungssteigerung sowohl im Endvakuum als auch beim Saugvermögen erreicht werden. Der ruhige Lauf zeichnet die neuen ME 2 NT und ME 2C NT besonders aus und ermöglicht den Einsatz als Arbeitsplatzpumpe. Die optische Annäherung an die leistungsstärkeren zwei- bis vierstufigen Pumpen der NT-Baureihe ist auf den ersten Blick erkennbar. Einfache oder parallel laufende Applikationen mit geringer Anforderung an das Endvakuum und mittlerem Gasdurchsatz können somit optimal mit Vakuum versorgt werden. Typische Anwendungen sind die Vakuumerzeugung am Trockenschrank, Einzelfiltrationen und Mehrfachabsaugvorrichtungen, sowie das Fördern und Evakuieren von Gasen. Mit dem optionalen Zubehör eines VACUU·LAN® Mini-Netzwerks lassen sich unkompliziert parallele Laboranwendungen realisieren. Sowohl die Aluminiumausführung mit FPM-Doppelmembran als auch die Chemieausführung mit PTFE-Sandwichmembran für aggressive Gase und Dämpfe zeichnen sich durch geringen Wartungsaufwand und sehr lange Membranstandzeit aus.
Durch das umweltfreundliche, ölfreie Pumpen von Gasen wird weder Wasser verbraucht, noch fällt kontaminiertes Abwasser an, wie das vor allem bei veralteten Systemen mit Wasserstrahlpumpen der Fall ist.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...
Anzeige

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...

Chemie-Lexikon RÖMPP

Mit neuer Benutzeroberfläche

Der RÖMPP, das deutschsprachige Chemie-Lexikon, präsentiert sich ab sofort mit neuer, intuitiver Benutzeroberfläche. Die vereinfachte, fehlertolerante Suche ermöglicht den schnellen Zugriff auf das fundierte Wissen zu wichtigen Fachbegriffen der...

mehr...

Produkt-News

Pipettier-Roboter mit Tracking

Der neue PIRO®-Pipettierroboter von Dornier-LTF zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: 1. Der PIRO® kombiniert hohe Präzision in der Positionierung mit geringster Variabilität im Pipettiervolumen. Minimale CV-Werte auch im niedrigen...

mehr...