Produkt-News

Lichtstreu-Detektor SLD7000

Lichtstreu-Detektor SLD7000

GPC-Lichtstreuung ohne Kompromisse

Die GPC-Spezialisten aus Mainz stellen einen neuen GPC-Lichtstreudetektor vor.
Einige werden sicherlich fragen: Noch ein neuer Lichtstreuer? Was ist besser?

Dazu einige Fakten.
Das neuentwickelte Zelldesign erlaubt das Erfassen des Streulichts direkt in der Messzelle, d. h. es gibt nur 1 Phasenübergang.
Ergebnis: keine Korrektur der Streuwinkel nötig. 35 ° bleiben immer 35°, unabhängig von Zellentyp oder Lösungsmittel. Zudem erfolgt die Detektion mittels sehr hochempfindlichem CCD-Chip.

Für die Analyse molekularer Eigenschaften von synthetischen, natürlichen und Bio-Polymeren bedeutet dies:
höchste Auflösung und höchste Sensitivität.

Praxisnah ist, dass der spezielle Zellaufbau den Austausch von Lösungsmittel deutlich erleichtert und ein Festsetzen von Luftblasen unterbindet. Das sehr kleines Streuvolumen der Zelle garantiert zudem eine sehr hohe Signalstabilität, welche bei der präzisen Bestimmung von Molmassen und Trägheitsradien oder der umfassenden Strukturanalyse von großem Nutzen ist.

Praktisch ist, dass der Detektor als Einplatzgerät oder in einer Chromatographieanlage eines beliebigen Herstellers als Lichtstreu-Detektor in bestehende Systeme integriert werden kann.

Neu ist auch: Die GPC Mehrwinkel-Lichtstreuung muss nicht teuer sein. Für Einsteiger wie für Profis stehen kostengünstige Komplettpakete zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ACHEMA-Neuheit

2D-Polymer-Analyzer

Auf der ACHEMA 2015 stellt PSS den integrierten und leicht zu automatisierenden 2D-Polymer-Analyzer vor, mit dem die umfassende Charakterisierung auch komplexer Polymere und Makromoleküle gelingt.

mehr...

Für die GPC/SEC-Analytik

Kalibrationslösungen

Die Herstellung von Kalibrationslösungen für die GPC/SEC-Analytik ist sehr zeitaufwendig, da immer mehrere Proben einzeln eingewogen werden müssen. Mit den PSS ReadyCals stehen vorkonfektionierte Vials mit engverteilten Referenzmaterialien zur...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...