Produkt-News

Mikroskoptische für präzises Positionieren

Mikroskoptische für präzises Positionieren

Märzhäuser Wetzlar entwickelt und fertigt manuelle und motorische Mikropositioniersysteme sowie Steuerungen und Zubehör für die Mikroskopie.

In enger Zusammenarbeit mit Mikroskopherstellern, Universitäten und Forschungsinstituten entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte und innovative Systeme, die den Anwendern eine präzise und ergonomische Arbeitsweise in der Mikroskopie ermöglichen.

Die motorischen Mikroskoptische der SCAN-Serie wurden speziell für Anwendungen entwickelt, die ein automatisches und sehr präzises Positionieren der Proben erfordern.

Erweitert durch spezielle Adaptionen, sind diese Mikroskoptische an nahezu alle gängigen Mikroskope angepasst.

Hochpräzise Kugelumlaufspindeln ermöglichen ein ruhiges Laufverhalten.

Ein spezielles Dauerschmiersystem garantiert das Einhalten der Spezifikationen auch noch nach sehr langen Betriebszeiten.

Auf die Mikroskoptische der SCAN-Serie gewährt Märzhäuser Wetzlar
5 Jahre Garantie!

 

Besuchen Sie uns auf der internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung:
CONTROL 2009, 5.-8.05.2009; Neue Messe Stuttgart, Halle 1, Stand Nr. 1314

 

Kontakt:

Märzhäuser Wetzlar GmbH & Co. KG
Herr Stephan Märzhäuser
In der Murch 15
D-35579 Wetzlar

Tel.: +49 6441 9116-0
Fax: +49 6441 9116-40

info@marzhauser.com
www.marzhauser.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...