Produkt-News

Neues Handspektrometer TruScan RM 100% RMID im Handumdrehen

Neues Handspektrometer TruScan RM 100% RMID im Handumdrehen

TruScan RM prüft im Wareneingang
TruScan RM prüft berührungslos, direkt, oder durch transparente Behälter.

Die Pharmaindustrie verwendet viel Geld und Zeit für die Identifizierung ihrer Rohstoffe (RMID). Ziel ist zunehmend eine 100%-Kontrolle um neben der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen dem Verbraucher echte Sicherheit zu gewährleisten. Das neue, kleine Raman-Handspektrometer TruScan RM macht den erforderlichen Mehraufwand jetzt bezahlbar. Mit nur 0,9 kg Gewicht ist der TruScan RM nur halb so groß und schwer wie das Vorgängermodell, welches weltweit in mehr als hundert Pharmaunternehmen erfolgreich eingesetzt wird. Der TruScan RM kann direkt dort eingesetzt werden, wo das Analyseergebnis benötigt wird. Die Methode basiert auf den eindeutigen spektralen "Fingerabdrücken" unterschiedlicher Rohstoff und Endprodukte. Er ermittelt molekulare Unterschiede in Rohmaterialien und Endprodukten. Ein einfaches PASS/FAIL Ergebnis liegt in wenigen Sekunden vor. Das Gerät arbeitet bis zu 5x schneller als der Vorgänger und kann dank verbesserter Technologie auch chemische Verbindungen identifizieren, die bisher für Raman nicht gut geeignet waren. Individuell anpassbare Sicherheitseinstellungen garantieren die Einhaltung strenger GMP Ansprüche sowie 21 CFR Part 11 Konformität. "Die Möglichkeit, Rohstoffe exakt zu identifizieren, ermöglicht die Gewährleistung höchster Qualität und Sicherheit gegenüber dem Arzneimittelkunden", unterstrich Anette Fey, Sales Manager für handgehaltene Molekül-Spektrometer bei analyticon instruments. "Das Gerät nutzt hoch entwickelte Algorithmen und befähigt dadurch auch Laien, tausende von Materialien zu identifizieren, ohne ein chemisches Training zu absolvieren." Rohstoffe können schnell und zerstörungsfrei sogar durch transparente Verpackungen hindurch geprüft werden. Die Zukunft gehört den effizienten Wegen zur schnellen und fehlerfreien Identitätsprüfung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...
Anzeige

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Chemie-Lexikon RÖMPP

Mit neuer Benutzeroberfläche

Der RÖMPP, das deutschsprachige Chemie-Lexikon, präsentiert sich ab sofort mit neuer, intuitiver Benutzeroberfläche. Die vereinfachte, fehlertolerante Suche ermöglicht den schnellen Zugriff auf das fundierte Wissen zu wichtigen Fachbegriffen der...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...

Produkt-News

Pipettier-Roboter mit Tracking

Der neue PIRO®-Pipettierroboter von Dornier-LTF zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: 1. Der PIRO® kombiniert hohe Präzision in der Positionierung mit geringster Variabilität im Pipettiervolumen. Minimale CV-Werte auch im niedrigen...

mehr...